Ashven Datla und Andreas Hartleif
Freuen sich über die Bildung einer strategischen Partnerschaft für den indischen Markt (v.r.): Ashven Datla, Geschäftsführer von NCL Wintech und Andreas Hartleif, Vorstandsvorsitzender von Veka. Foto: Veka
Ashven Datla und Andreas Hartleif
Freuen sich über die Bildung einer strategischen Partnerschaft für den indischen Markt: Ashven Datla, Geschäftsführer von NCL Wintech und Andreas Hartleif, Vorstandsvorsitzender von Veka. Foto: Veka

Veka übernimmt indische NCL Wintech

Die Veka Gruppe hat die Mehrheitsanteile an NCL Wintech Ltd, einem Tochterunternehmen der in Indien ansässigen NCL Gruppe, übernommen. Mit dem Erwerb der Anteile baut Veka, die mit ihrer Tochtergesellschaft Veka India seit 2003 im indischen Markt vertreten ist, ihre Marktposition weiter aus. Beide Unternehmen werden nach eigenen Angaben die Zukunftsstrategie des Joint Ventures gemeinsam gestalten und als operativ selbstständige Einheit führen.

„Die Baubranche in Indien wird in den nächsten Jahren weiter stark wachsen. Wir sind davon überzeugt, dass der Werkstoff PVC davon überproportional profitieren wird. Mit unserer Tochtergesellschaft Veka India und der neu formierten Partnerschaft mit NCL haben wir den Grundstein dafür gelegt, unser Produkt- und Serviceportfolio weiter zu diversifizieren und noch stärker auf die indischen Marktbedürfnisse auszurichten“, so Andreas Hartleif, Veka-Vorstandsvorsitzender. „Wir haben uns ehrgeizige Ziele für die Partnerschaft mit NCL gesetzt. So wollen wir im Jahr 2018 das Produktportfolio optimieren und neue Fertigungskapazitäten schaffen, um unsere ambitionierten Wachstumspläne zu erreichen.“



Unternehmensprofile

Lernen Sie Unternehmen und ihre Leistungen kennen.

Sehen Sie sich hier die Unternehmensprofile an.

Mehr

Abo-Digital schloss+beschlagmarkt

schloss+beschlagmarkt Abo-Digital

Unterwegs immer auf dem Laufenden

Lesen Sie den schloss+beschlagmarkt wo und wann Sie wollen - dem Abo-Digital sei Dank!

weiterlesen

Upgrade PREMIUM-Abo bauelement+technik

Mit einem Klick zum PREMIUM-Abo

Aufsteigen und durchstarten

Sie sind Print-Abonnent? Dann ist das PREMIUM-Update die richtige Wahl!

Testen Sie drei Monate die E-Paper-Version von bauelement+technik!

weiterlesen