Salamander Halleneröffnung Polen
Die Salamander Geschäftsführung eröffnete die neue Produktionshalle mit einem feierlichen Bandschnitt. Foto: Salamander Industrie-Produkte

Salamander weiht neue Halle in Polen ein

Eine neue Produktionshalle am Standort in Włocławek/Polen hat der Systemgeber Salamander Industrie-Produkte  jetzt eröffnet. Dies stellt nach eigenen Angaben einen weiteren bedeutenden Schritt für das mehrheitlich in Familienbesitz befindliche Unternehmen aus Türkheim dar. Durch die Erweiterung des Standorts verfolge Salamander konsequent seine Wachstumsstrategie und werde so der wachsenden Nachfrage nach hochqualitativen Kunststoffprofilen für Fenster und Türen gerecht. Mit einem Bandschnitt weihte die Geschäftsführung der Salamander Gruppe Anfang Juni die neue Halle am polnischen Produktionsstandort feierlich ein. Die Werkserweiterung ermöglicht die Steigerung der Produktionskapazitäten, was einen maßgeblichen Beitrag zum Unternehmenserfolg darstelle.

„Der kontinuierliche Ausbau unserer Produktionsflächen ist aufgrund der hohen Nachfrage nach Salamander Profilen sowie der permanenten globalen Marktentwicklung unserer Unternehmensgruppe unerlässlich und ein weiterer zielführender Schritt in eine starke Zukunft“, bestätigt Götz Schmiedeknecht, CEO der Salamander Gruppe. Die Extrusionsanlagen wurden auf der über 3.000 Quadratmeter großen Fertigungsfläche bereits erfolgreich in Betrieb genommen.

Twitter

Folgen Sie schloss+beschlagmarkt jetzt bei Twitter und erhalten Sie Neuigkeiten und exklusive Infos!


Abo-Digital schloss+beschlagmarkt

schloss+beschlagmarkt Abo-Digital

Unterwegs immer auf dem Laufenden

Lesen Sie den schloss+beschlagmarkt wo und wann Sie wollen - dem Abo-Digital sei Dank!

weiterlesen

Upgrade PREMIUM-Abo bauelement+technik

Mit einem Klick zum PREMIUM-Abo

Aufsteigen und durchstarten

Sie sind Print-Abonnent? Dann ist das PREMIUM-Update die richtige Wahl!

Testen Sie drei Monate die E-Paper-Version von bauelement+technik!

weiterlesen