Gealan Technologiezentrum Einweihung
Von links: Gealan Geschäftsführer Tino Albert, Vorstandsvorsitzender der Veka AG Andreas Hartleifund, Gealan Geschäftsführer Ivica Maurovic und Landrat des Hofer Landkreises Oliver Bär. Foto: Gealan

Gealan weiht neues Technologiezentrum ein

Gealan hat nach einjähriger Bauzeit und einer Investition von vier Millionen Euro sein neues Technologiezentrum am Stammsitz in Oberkotzau eingeweiht. Pünktlich zum 50. Jubiläum der Herstellung von Fensterprofilen aus Kunststoff eröffneten die Gealan Geschäftsführer Ivica Maurović und Tino Albert, der Vorstandsvorsitzende der Veka AG, Andreas Hartleif, sowie der Landrat des Hofer Landkreises Oliver Bär das Zentrum für den Fensterbau. 200 geladene Gäste aus Politik, Wirtschaft, Medien und Kunden aus ganz Europa feierten mit Festakt, Führungen und Seminaren am 2. und 3. August.

Nun ist laut Medienmitteilung alles an einem Ort: der Werkzeugbau, das Anwendungstechnikum und das Umwelttechnikum. 150 Fachkräfte profitieren laut Gealan von Innovationen, die vor Ort entworfen werden können. Das bereichsübergreifende Thema dabei sei die Digitalisierung. Neben der engen Zusammenarbeit mit dem Institut für Informationssysteme der Hochschule Hof wurden vor Ort digitale Schulungsmöglichkeiten und digitale Arbeitsplätze für die Abwicklung der Technikumsaufträge geschaffen.

Twitter

Folgen Sie schloss+beschlagmarkt jetzt bei Twitter und erhalten Sie Neuigkeiten und exklusive Infos!


Abo-Digital schloss+beschlagmarkt

schloss+beschlagmarkt Abo-Digital

Unterwegs immer auf dem Laufenden

Lesen Sie den schloss+beschlagmarkt wo und wann Sie wollen - dem Abo-Digital sei Dank!

weiterlesen

Upgrade PREMIUM-Abo bauelement+technik

Mit einem Klick zum PREMIUM-Abo

Aufsteigen und durchstarten

Sie sind Print-Abonnent? Dann ist das PREMIUM-Update die richtige Wahl!

Testen Sie drei Monate die E-Paper-Version von bauelement+technik!

weiterlesen