Thomas Fischer (l.) und Jonas Swiatek
Thomas Fischer von Emmegi (l.) und Jonas Swiatek von Timm Fensterbau Berlin vor der gerade fertig installierten neuen „Quadra L1“. Foto: Timm Fensterbau

Fensterbau Timm investiert in Lieferanten

Der Berliner Objektfensterbauer Timm baut seine Kapazitäten für Aluminiumfenster mit einem neuen Durchlaufzentrum beim Lieferanten Emmegi aus. Bereits Anfang 2018 fiel die Entscheidung, den Alu-Fensterbereich zu erweitern und in ein Durchlaufzentrum der Firma Emmegi zu investieren. Das CNC-gesteuerte Durchlaufzentrum vom Typ "Quadra L1" soll zukünftig neue schnellere Durchlaufzeiten und eine durchgängig hohe Qualität sichern. Das Bearbeitungszentrum beherbergt zwölf CNC gesteuerte Achsen zum Bearbeiten von Aluminiumprofilen.

Alle Fertigungsabläufe und die Logistik innerhalb der Werkhallen wurden im Zuge der sechsstelligen Euro-Investition mittels Methoden aus dem Lean-Management optimiert. Die gesamten Längen der Profilstäbe werden in einem Arbeitsgang zugeschnitten und dann direkt bearbeitet. Die lückenlose Bearbeitung werde dabei im Durchlaufzentrum soweit in einem Arbeitsgang durchgeführt, dass die Profile danach direkt verpresst werden können. Zehn bis fünfzehn Minuten pro Fenster in einer Acht-Stunden Schicht werde der Durchsatz auf dem Bearbeitungszentrum künftig sein. Damit hat Timm nach eigenen Angaben in der Aluminiumproduktion das vollzogen, was das Unternehmen bereits im Holz-Bereich geleistet habe. Beim Fensterbauer sei nun alles materialtechnisch geordnet. Sowohl die Holz- als auch die Metallverarbeitung stehe jeweils für sich und könne so einen optimierten Produktionsdurchlauf garantieren.

Twitter

Folgen Sie schloss+beschlagmarkt jetzt bei Twitter und erhalten Sie Neuigkeiten und exklusive Infos!


Abo-Digital schloss+beschlagmarkt

schloss+beschlagmarkt Abo-Digital

Unterwegs immer auf dem Laufenden

Lesen Sie den schloss+beschlagmarkt wo und wann Sie wollen - dem Abo-Digital sei Dank!

weiterlesen

Upgrade PREMIUM-Abo bauelement+technik

Mit einem Klick zum PREMIUM-Abo

Aufsteigen und durchstarten

Sie sind Print-Abonnent? Dann ist das PREMIUM-Update die richtige Wahl!

Testen Sie drei Monate die E-Paper-Version von bauelement+technik!

weiterlesen