Ift West
Die Ift-Büros befinden sich in der „Alten Wache“ von Schloss Rheda. Foto: Ift

Ift Rosenheim eröffnet Standort in Nordrhein-Westfalen

Das Ift Rosenheim eröffnet im November einen neuen Standort in Rheda-Wiedenbrück im Kreis Gütersloh. Dieser liegt zentral mit Anbindung zur Autobahn A2 als Hauptachse vom Ruhrgebiet nach Berlin sowie zur A33 Kassel – Osnabrück. Das sogenannte Ift West dient laut Institut als Stützpunkt zu technischen Abstimmungen, Schulungen sowie zur Prüfung auf firmeneigenen Prüfständen in dieser Region. Standortleiter ist Rolf Schnitzler, der seit 2011 als Produktingenieur und Produktmanager im Ift die Bereiche Fenster und Fassade verantwortet. Mittelfristig sollen sechs bis acht Ift-Mitarbeiter zum Einsatz kommen. Die enge Zusammenarbeit mit dem Hauptstandort in Rosenheim garantiere den Zugriff auf alle Prüfeinrichtungen und das Wissen der über 150 Experten.

Der Grund, warum das Ift einen Standort in NRW eröffnet, liegt in der Lage Rosenheims begründet. Für viele Kunden bedeutet ein Besuch in Rosenheim oft eine zweitägige Reise. Das Ift West liegt im Einzugsgebiet von circa 120 Betrieben der Kunden. Mit dem neuen Standort könne schneller und flexibler auf Kundenwünsche reagiert werden. In Rheda-Wiedenbrück werden keine neuen Laborstrukturen aufgebaut; vielmehr diene das Ift West als „Stützpunkt“ zur technischen Abstimmung der Probekörper, Prüfungen auf firmeneigenen Prüfständen und weiterer Dienstleistungen. Dies umfasst zunächst die „klassischen“ Luft-, Wind- und Wasserdichtheitsprüfungen von Fenstern, Türen und Fassaden. Prüfungen bezüglich Einbruchhemmung und Schallschutz werden folgen. Auf dem Gelände des Schlosses „Rheda“ dienen fünf Büros und zwei Besprechungsräume als Standort Ift West.

Twitter

Folgen Sie schloss+beschlagmarkt jetzt bei Twitter und erhalten Sie Neuigkeiten und exklusive Infos!


Abo-Digital schloss+beschlagmarkt

schloss+beschlagmarkt Abo-Digital

Unterwegs immer auf dem Laufenden

Lesen Sie den schloss+beschlagmarkt wo und wann Sie wollen - dem Abo-Digital sei Dank!

weiterlesen

Upgrade PREMIUM-Abo bauelement+technik

Mit einem Klick zum PREMIUM-Abo

Aufsteigen und durchstarten

Sie sind Print-Abonnent? Dann ist das PREMIUM-Update die richtige Wahl!

Testen Sie drei Monate die E-Paper-Version von bauelement+technik!

weiterlesen