Velux Commercial-Logo
Den neuen Unternehmensbereich Velux Commercial bauen derzeit Velux und die im November 2018 vom Dachfensterhersteller übernommene Jet-Gruppe gemeinsam auf. Bild: Jet-Gruppe

Velux und Jet bauen neuen Unternehmensbereich auf

Den neuen Unternehmensbereich Velux Commercial bauen derzeit Velux und die im November 2018 vom Dachfensterhersteller übernommene Jet-Gruppe gemeinsam auf. In Kombination mit den jüngsten Akquisitionen von Wasco und Vitral sowie der kontinuierlichen Weiterentwicklung der Velux Modular Skylights bildet die Velux Gruppe nach eigenen Angabe nun einen neuen Unternehmensbereich, um das Geschäft in diesem Marktsegment zum Vorteil der Kunden auszubauen. Zunächst werden die Jet-Gruppe und Velux mit dem Bereich Modular Skylights ihre Geschäfte zunächst wie gewohnt weiterführen. Ein neues Logo und eine neue visuelle Identität wurden kürzlich auf der BAU 2019 vorgestellt.

Bei den Kundengruppen und Vertriebsprozessen gibt es deutliche Unterschiede zwischen den beiden Segmenten. Während Velux im Segment für Architekturverglasungen präsent ist, nimmt Jet eine führende Position im Bereich der Industrie-Flachdächer ein – der neue Unternehmensbereich Velux Commercial soll dann beide Segmente abdecken. „Wir freuen uns darauf, gemeinsam am Aufbau der neuen Commercial Division unter der Marke Velux zu arbeiten. Wir sehen Wachstumspotenzial und Möglichkeiten, unser Geschäft zum Vorteil von Kunden und Mitarbeitern zu festigen“, so Ralf Dahmer, CEO der Jet-Gruppe. Ralf Dahmer verantwortet das operative Geschäft im Segment der Industrie-Flachdächer bei Velux Commercial.

Twitter

Folgen Sie Schloss + Beschlagmarkt jetzt bei Twitter und erhalten Sie Neuigkeiten und exklusive Infos!


Abo-Digital Schloss + Beschlagmarkt

Schloss + Beschlagmarkt Abo-Digital

Unterwegs immer auf dem Laufenden

Lesen Sie den Schloss + Beschlagmarkt wo und wann Sie wollen - dem Abo-Digital sei Dank!

weiterlesen

Upgrade PREMIUM-Abo Bauelement & Technik

Mit einem Klick zum PREMIUM-Abo

Aufsteigen und durchstarten

Sie sind Print-Abonnent? Dann ist das PREMIUM-Update die richtige Wahl!

Testen Sie drei Monate die E-Paper-Version von Bauelement & Technik!

weiterlesen