Fenstermarkt in Deutschland auch 2018 gewachsen

Branchenradar Fenstermarkt Deutschland 2018
Der Fenstermarkt wuchs in Deutschland auch im Jahr 2018 robust, allerdings zunehmend preisgetrieben, zeigen aktuelle Daten einer Marktstudie zu Fenstern in Deutschland von Branchenradar.com Marktanalyse. Grafik: Branchenradar.com
Branchenradar Fenstermarkt Deutschland 2018
Der Fenstermarkt wuchs in Deutschland auch im Jahr 2018 robust, allerdings zunehmend preisgetrieben, zeigen aktuelle Daten einer Marktstudie zu Fenstern in Deutschland von Branchenradar.com Marktanalyse. Grafik: Branchenradar.com

Der Fenstermarkt ist in Deutschland auch im Jahr 2018 robust gewachsen, allerdings zunehmend preisgetrieben, wie Daten einer Marktstudie zu Fenstern in Deutschland von Branchenradar.com Marktanalyse nun zeigen. Im vergangenen Jahr erhöhten sich die Herstellererlöse demnach um 3,7 Prozent gegenüber Vorjahr auf insgesamt 4,24 Milliarden Euro. Angeschoben wurde das Geschäft von einem nach wie vor steigenden Bedarf im Neubau – bei gleichzeitig leicht sinkender Renovierungsnachfrage – vor allem aber von signifikant steigenden Preisen, heißt es in der Analyse. Im Durchschnitt seien pro Fenster um 2,1 Prozent mehr erlöst worden als im Jahr davor. Der Preisauftrieb habe sich durch alle Rahmenmaterialien gezogen und resultierte zum einen aus steigenden Herstellkosten. So erhöhten sich demnach etwa die Einkaufspreise für Kunststoffprofile, Aluschalen oder Fensterbeschläge zum Teil erheblich. Zum anderen sein aber auch höherpreisige Produkte stärker nachgefragt worden als im Jahr davor. Sowohl Holz/Alu Fenster (+drei Prozent gegenüber Vorjahr) als auch Aluminiumfenster (+2,8 Prozent gegenüber Vorjahr) sein absatzseitig rascher als der Gesamtmarkt gewachsen. Bei Holzfenstern habe indessen die Erosion wieder Fahrt aufgenommen, sodass trotz steigender Preise die Herstellererlöse um knapp drei Prozent gegenüber Vorjahr sanken. Bei Kunststofffenstern gab es indessen ein Umsatzplus von 3,5 Prozent gegenüber Vorjahr, bei Holz/Alu Fenstern sowie Aluminiumfenstern sogar von fünf Prozent gegenüber Vorjahr.

Das nächste Webinar

Das Webinar "Digitale Arbeitsplätze im Handel", findet am 29.10.2019 um 15 Uhr statt. Sichern Sie sich einen Platz und melden Sie sich an.

Jetzt anmelden!


Twitter

Folgen Sie Schloss + Beschlagmarkt jetzt bei Twitter und erhalten Sie Neuigkeiten und exklusive Infos!


Abo-Digital Schloss + Beschlagmarkt

Schloss + Beschlagmarkt Abo-Digital

Unterwegs immer auf dem Laufenden

Lesen Sie den Schloss + Beschlagmarkt wo und wann Sie wollen - dem Abo-Digital sei Dank!

weiterlesen

Upgrade PREMIUM-Abo Bauelement & Technik

Mit einem Klick zum PREMIUM-Abo

Aufsteigen und durchstarten

Sie sind Print-Abonnent? Dann ist das PREMIUM-Update die richtige Wahl!

Testen Sie drei Monate die E-Paper-Version von Bauelement & Technik!

weiterlesen