Josko-Geschäftsführung
Die Josko-Geschäftsführung freut sich über ihren Erfolg (v.l.): CSO Stefan Wagener, CEO Johann Scheuring und CFO Thomas Litzlbauer. Foto: Josko

Josko wächst auch in Deutschland

Um sechs Prozent hat Josko Fenster & Türen seinen Umsatz im Jahr 2018 gegenüber dem Vorjahr übertroffen und auf 146,3 Millionen Euro gesteigert. Das gab das Unternehmen auf einer Pressekonferenz im oberösterreichischen Andorf bekannt. 75 Prozent des Gesamtumsatzes erzielte Josko mit Fenstern und Ganzglassystemen. Haustüren machen zwölf Prozent, Innentüren neun Prozent des Umsatzes aus. Die verbleibenden sechs Prozent verteilen sich auf Naturholzböden und Sonnenschutz.

Auf seinem Heimatmarkt konnte der Hersteller seinen Anteil auf wertmäßig 10,9 Prozent steigern. Im Bereich Holz/alu-Fenster ist Josko nach eigenen Angaben seit 19 Jahren Marktführer, dort gelang ihm ein Wachstum auf 17 Prozent. Auch in Deutschland konnten Zuwächse verzeichnet werden, dort werde vor allem das Komplettangebot aus Fenstern, Haus- und Innentüren sowie Ganzglassystemen, Naturholzböden und Sonnenschutzlösungen beliebt. Josko sei bereit die Nr. 4 im Holz/Alu-Bereich in Deutschland. Bis 2020 will man in den Top-3 vertreten sein. Um dies zu erreichen, wird auf neue Vertriebsstandorte und -partnerschaften in Deutschland gesetzt.

Der Start in das Geschäftsjahr 2019 verlief nach Unternehmensangaben vielversprechend, die Auftragseingänge stimmen das Management positiv. Insgesamt will der Hersteller in den kommenden beiden Jahren 15 Millionen Euro investieren, unter anderem in eine neue Aluminiumfertigungsanlage.

Das nächste Webinar

Das Webinar "Digitale Arbeitsplätze im Handel", findet am 29.10.2019 um 15 Uhr statt. Sichern Sie sich einen Platz und melden Sie sich an.

Jetzt anmelden!


Twitter

Folgen Sie Schloss + Beschlagmarkt jetzt bei Twitter und erhalten Sie Neuigkeiten und exklusive Infos!


Abo-Digital Schloss + Beschlagmarkt

Schloss + Beschlagmarkt Abo-Digital

Unterwegs immer auf dem Laufenden

Lesen Sie den Schloss + Beschlagmarkt wo und wann Sie wollen - dem Abo-Digital sei Dank!

weiterlesen

Upgrade PREMIUM-Abo Bauelement & Technik

Mit einem Klick zum PREMIUM-Abo

Aufsteigen und durchstarten

Sie sind Print-Abonnent? Dann ist das PREMIUM-Update die richtige Wahl!

Testen Sie drei Monate die E-Paper-Version von Bauelement & Technik!

weiterlesen