Schüt-Duis in Aurich
Schüt-Duis verlegt in Aurich seine Logistik in ein eigenes Gebäude, um mehr Platz für die Isolierglas-Produktion zu gewinnen. Foto: Schüt-Duis

Schüt-Duis baut Produktion und Logistik weiter aus

Schüt-Duis, der Fenster- und Türentechnikspezialist aus Aurich, teilt seine Werkhallen neu auf. Die Logistik wird nach Unternehmensangaben in ein eigenes Gebäude verlegt. So entstehe mehr Platz für die Isolierglas-Produktion. Der Hersteller reagiere damit auf die anhaltend hohe Nachfrage nach Isolierglas und baut seinen Kundenservice weiter aus.

Bislang waren zwei der insgesamt sieben Werkhallen in Aurich für die Produktion und Logistik der hochwertigen Isoliergläser vorbehalten. Nun kommt eine weitere Halle mit rund 1.250 Quadratmetern Fläche dazu. Das Bestandsgebäude wurde bislang für verschiedene Zwecke genutzt. Künftig wird dort der Warenausgang untergebracht. Für den neuen Einsatzzweck wird die Halle aufwendig umgebaut.

Durch den Umbau schafft das Unternehmen mehr Platz für die Isolierglas-Produktion. „Die Nachfrage nach Isolierglas ist sehr groß“, sagt Hermann Frerichs, Geschäftsführer von Schüt-Duis. „Um den hohen Bedarf unserer Kunden auch künftig bedienen und sie noch schneller beliefern zu können, müssen wir uns entsprechend aufstellen.“

Twitter

Folgen Sie Schloss + Beschlagmarkt jetzt bei Twitter und erhalten Sie Neuigkeiten und exklusive Infos!


Abo-Digital Schloss + Beschlagmarkt

Schloss + Beschlagmarkt Abo-Digital

Unterwegs immer auf dem Laufenden

Lesen Sie den Schloss + Beschlagmarkt wo und wann Sie wollen - dem Abo-Digital sei Dank!

weiterlesen

Upgrade PREMIUM-Abo Bauelement & Technik

Mit einem Klick zum PREMIUM-Abo

Aufsteigen und durchstarten

Sie sind Print-Abonnent? Dann ist das PREMIUM-Update die richtige Wahl!

Testen Sie drei Monate die E-Paper-Version von Bauelement & Technik!

weiterlesen