KfW
Die KfW-Bank hat bekannt gegeben, dass die Bundesmittel für barrierereduzierende Maßnahmen sind aufgebraucht sind. Foto: KfW
07.10.2019 Türen/Tore

KfW-Mittel aus dem Programm „Altersgerecht Umbauen“ aufgebraucht

Die KfW-Bank hat bekannt gegeben, dass die Bundesmittel für barrierereduzierende Maßnahmen  aufgebraucht sind. Daher sei für den Investitionszuschuss Barrierereduzierung (Programm 455-B) keine Antragstellung mehr möglich. Eine Förderung in 2019 oder 2020 ist gegebenenfalls möglich, wenn wieder Mittel im Bundeshaushalt vorgesehen werden. Bereits durch die KfW erteilte Zusagen seien von einem Antragsstopp nicht berührt. Die dafür erforderlichen Bundesmittel seien für die Auszahlung reserviert.
Andere Teile des Programms wie die Kreditvergabe für barrierereduzierende Maßnahmen oder der Investitionszuschuss für Maßnahmen zum verbesserten Einbruchschutz (Programm 455-E) bleiben hiervon unberührt.

Das nächste Webinar

Das Webinar "Digitale Arbeitsplätze im Handel", findet am 29.10.2019 um 15 Uhr statt. Sichern Sie sich einen Platz und melden Sie sich an.

Jetzt anmelden!


Twitter

Folgen Sie Schloss + Beschlagmarkt jetzt bei Twitter und erhalten Sie Neuigkeiten und exklusive Infos!


Abo-Digital Schloss + Beschlagmarkt

Schloss + Beschlagmarkt Abo-Digital

Unterwegs immer auf dem Laufenden

Lesen Sie den Schloss + Beschlagmarkt wo und wann Sie wollen - dem Abo-Digital sei Dank!

weiterlesen

Upgrade PREMIUM-Abo Bauelement & Technik

Mit einem Klick zum PREMIUM-Abo

Aufsteigen und durchstarten

Sie sind Print-Abonnent? Dann ist das PREMIUM-Update die richtige Wahl!

Testen Sie drei Monate die E-Paper-Version von Bauelement & Technik!

weiterlesen