Entwicklung der Fensterproduktion in Europa im Jahr 2018
Die Entwicklung der Fensterproduktion in Europa im Jahr 2018 nach Angaben der Marktforscher von CAB. Grafik: CAB

Europas führende Fensterhersteller

Die polnische Marktforschungsagentur Centrum Analiz Branżowych (CAB) aus Warschau hat die Entwicklung von Fensterhersteller in 29 europäischen Ländern im Jahr 2018 untersucht und in der Studie „Window and door market in Europe edition 2019“ zusammengefasst. Darin findet sich unter anderem eine Rangliste der 500 führenden Herstellern in Europa. Laut CAB befinden sich unter den Top 50 zwölf Fensterhersteller aus postkommunistischen Ländern, in der Top 10 sind vier von ihnen vertreten.

Platz 1 belegt der französischen Fensterhersteller K-Line, gefolgt von Eko-Okna auf dem 2. und Internorm auf dem 3. Rang. Drutex belegt Platz 6, Finstral landet auf dem 9. Rang, gefolgt von Weru auf Platz 10 und Oknoplast auf Platz 11. Roto findet sich auf Platz 13 wieder.

Die Marktforscher weisen darauf hin, dass der Produktionswert in Osteuropa um 9,3 Prozent höher war als im Vorjahr. Die Region West sei letztes Jahr lediglich um 2,1 Prozent gewachsen. Nord- und Südeuropa weist eine gar eine negative Wachstumsdynamik auf. Trotz der rasanten Entwicklung im Osten sei immer noch eine größere Anzahl westlicher Hersteller führend in der Branche. Unter den Top 50 befinden sich elf Unternehmen aus Frankreich, sechs aus Großbritannien und sechs aus Deutschland gegenüber acht polnischen Unternehmen. Es gibt auch drei schwedische, drei belgische und zwei Firmen in Dänemark, Österreich und Italien. Einzelne Unternehmen repräsentieren Länder wie: Finnland, Norwegen, Schweiz und aus Osteuropa Tschechien, Ungarn, Republik, Slowakei und Rumänien.

Das nächste Webinar

Das Webinar "Direct-to-Customer - Viel mehr als nur ein Onlineshop" findet am 14.11.2019 um 15 Uhr statt. Sichern Sie sich einen Platz und melden Sie sich an.

Jetzt anmelden!


Twitter

Folgen Sie Schloss + Beschlagmarkt jetzt bei Twitter und erhalten Sie Neuigkeiten und exklusive Infos!


Abo-Digital Schloss + Beschlagmarkt

Schloss + Beschlagmarkt Abo-Digital

Unterwegs immer auf dem Laufenden

Lesen Sie den Schloss + Beschlagmarkt wo und wann Sie wollen - dem Abo-Digital sei Dank!

weiterlesen

Upgrade PREMIUM-Abo Bauelement & Technik

Mit einem Klick zum PREMIUM-Abo

Aufsteigen und durchstarten

Sie sind Print-Abonnent? Dann ist das PREMIUM-Update die richtige Wahl!

Testen Sie drei Monate die E-Paper-Version von Bauelement & Technik!

weiterlesen