Außendienstmannschaft von Helmut Meeth
Die neue Außendienstmannschaft für das Geschäftsjahr 2020 (v.l.): Christoph Meilhammer, Gerd Achten, Andreas Jany, Jean-Felix Renard, Mark Harcourt-King, Geschäftsführer Helmut Meeth, Martin Wawer, Klaus Laubinger, Rüdiger Schreck, Jürgen Kotz und Christian Kempe (nicht im Bild). Foto: Helmut Meeth GmbH & Co. KG

Helmut Meeth startet neue Vertriebsoffensive

Der Fensterhersteller Helmut Meeth, Wittlich-Wengerohr, ist mit einer neuen Vertriebsoffensive und einer vergrößerten Außendienstmannschaft ins Geschäftsjahr 2020 gestartet. Das deutsche Vertriebsgebiet wurde nach Unternehmensangaben neu aufgeteilt, um den Bekanntheitsgrad der Fenster und Haustüren – „made in Germany – made in Wittlich“ weiter auszubauen.

„Der Vertrieb wird bundesweit und im benachbarten Ausland über den Fachhandel abgewickelt, diesen wollen wir mit verstärkter Manpower weiter ausbauen“, erläutert Geschäftsführer Helmut Meeth. Beim traditionellen Vertriebsmeeting im Januar trafen die neuen und alten Kollegen zusammen, um gemeinsam die Strategie für das Jubiläumsjahr 2020 zu fixieren. „Das Team ist komplett, motiviert und fachlich top aufgestellt“, lautete die abschließende Zusammenfassung seitens der Geschäftsführung. Hinzu kämen die langjährige Erfahrung im Kundenservice sowie die persönliche, individuelle Beratungskompetenz – ein guter Mix, der in jedem „Werkzeugkoffer“ des Vertriebsmitarbeiters im Außendienst zu finden sei.

Das Unternehmen Helmut Meeth gewährleistet nach eigenen Angaben einen reibungslosen Warenfluss, professionelle Vertriebskonzepte und sorge für umfassende Dienstleistungen, die durch Qualität und Service überzeugen. Der Hersteller ist seit 35 Jahren am Markt etabliert und zählt zu den führenden Kunststofffensterherstellern in Deutschland. Etwa 140 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gewährleisten einen jährlichen Unternehmensumsatz von rund 20 Millionen Euro.

+++ Corona-Virus +++

Alle Nachrichten zum Corona-Virus aus der Branche lesen Sie hier.

> Zu den Meldungen


Mehr Umsatz mit optimaler Warenpräsentation

Foto: Pixabay

Durch eine gute Warenpräsentation lassen sich höhere Umsätze erzielen. Dazu muss man allerdings die Platzierungsarten kennen. Unser Webinar am 8. Juli um 11 Uhr erläutert die unterschiedlichen Regalwertigkeiten und Formen der Platzierung. Auch wird gezeigt, wie wichtig Erlebnisplatzierungen sind und welche Themen die Kunden interessieren.

Jetzt Anmelden


Twitter

Folgen Sie Schloss + Beschlagmarkt jetzt bei Twitter und erhalten Sie Neuigkeiten und exklusive Infos!


Abo-Digital Schloss + Beschlagmarkt

Schloss + Beschlagmarkt Abo-Digital

Unterwegs immer auf dem Laufenden

Lesen Sie den Schloss + Beschlagmarkt wo und wann Sie wollen - dem Abo-Digital sei Dank!

weiterlesen

Upgrade PREMIUM-Abo Bauelement & Technik

Mit einem Klick zum PREMIUM-Abo

Aufsteigen und durchstarten

Sie sind Print-Abonnent? Dann ist das PREMIUM-Update die richtige Wahl!

Testen Sie drei Monate die E-Paper-Version von Bauelement & Technik!

weiterlesen