Markisenbedienung
Der Herstellerumsatz mit Sonnenschutzsystemen ist in Deutschland auch im Jahr 2019 gewachsen. Foto: BVRS

Umsatz mit Beschattung in Deutschland gestiegen

Der Herstellerumsatz mit Sonnenschutzsystemen ist in Deutschland auch im Jahr 2019 gewachsen, um 3,3 Prozent auf rund 1,14 Milliarden Euro gegenüber dem Vorjahr. Trotzdem entwickelte sich die Beschattungsquote rückläufig, wie eine Marktstudie des Marktforschungsinstituts Branchenradar.com Marktanalyse zeigt.

Für den im Jahr 2019 anhaltenden Aufschwung war – im Gegensatz zum Jahr davor – im Wesentlichen nur noch der Neubau verantwortlich. Im Vergleich zu 2018 expandierten die Erlöse aus dem Neubaugeschäft um fünf Prozent. Der überwiegende Anteil kam aus dem Objektgeschäft. Trotzdem stieg die auf den Neubau bezogene Beschattungsquote laut der Marktforscher nur im Nicht-Wohnbau, nicht jedoch im Geschoßwohnbau, da im letzten Jahr das bauwirksame Neubauvolumen im Objektwohnbau rascher wuchs als die Nachfrage nach Außenbeschattungen. Während die Beschattungsquote im Nicht-Wohnbau um vier Prozent wuchs, ging sie im Geschoßwohnbau um nahezu dasselbe Ausmaß zurück. Im kleinvolumigen Wohnbau, also in Ein- und Zweifamilienhäusern, stieg der Anteil von mit außenliegendem Sonnenschutz aufgerüsteten Fenster- und Glasfassadenflächen um etwa ein Prozent gegenüber Vorjahr.

Vom Marktwachstum profitierten alle Produktgruppen, mit Ausnahme von Wintergartenbeschattungen. Überdurchschnittlich rasch wuchs der Umsatz mit Außenjalousien, Raffstores und Rollläden, jeweils um rund vier Prozent gegenüber Vorjahr.

Auch im laufenden und kommenden Jahr erwarten die Marktforscher einen wachsenden Markt. Für 2020 wird ein Anstieg der Herstellererlöse um 3,7 Prozent prognostiziert. Für 2021 wird Umsatzplus von rund drei Prozent in Aussicht gestellt.

+++ Corona-Virus +++

Alle Nachrichten zum Corona-Virus aus der Branche lesen Sie hier.

> Zu den Meldungen


Mehr Umsatz mit optimaler Warenpräsentation

Foto: Pixabay

Durch eine gute Warenpräsentation lassen sich höhere Umsätze erzielen. Dazu muss man allerdings die Platzierungsarten kennen. Unser Webinar am 8. Juli um 11 Uhr erläutert die unterschiedlichen Regalwertigkeiten und Formen der Platzierung. Auch wird gezeigt, wie wichtig Erlebnisplatzierungen sind und welche Themen die Kunden interessieren.

Jetzt Anmelden


Twitter

Folgen Sie Schloss + Beschlagmarkt jetzt bei Twitter und erhalten Sie Neuigkeiten und exklusive Infos!


Abo-Digital Schloss + Beschlagmarkt

Schloss + Beschlagmarkt Abo-Digital

Unterwegs immer auf dem Laufenden

Lesen Sie den Schloss + Beschlagmarkt wo und wann Sie wollen - dem Abo-Digital sei Dank!

weiterlesen

Upgrade PREMIUM-Abo Bauelement & Technik

Mit einem Klick zum PREMIUM-Abo

Aufsteigen und durchstarten

Sie sind Print-Abonnent? Dann ist das PREMIUM-Update die richtige Wahl!

Testen Sie drei Monate die E-Paper-Version von Bauelement & Technik!

weiterlesen