neuse Corporate Design
Als Bildmarke im neuen Logo dient das orangefarbene Dreieck – eine grafische Interpretation der Fenster-Musterecke, die man in allen gängigen Fenster-Prospekten wiederfindet. Foto: Helmut Meeth

Frischer Auftritt von Helmut Meeth

Im 35. Jubiläumsjahr hat der Fensterhersteller Helmut Meeth eine visuelle Überarbeitung der Corporate Identity vorgenommen. Damit soll auch die strategische Ausrichtung für die Zukunft unterstrichen werden. Das neue Corporate Design kombiniert laut Hersteller eine klare Optik mit einer wärmeren Bildsprache und wirkt so weniger industriell, um auch Endkunden anzusprechen.

Als Bildmarke im neuen Logo dient das orangefarbene Dreieck – eine grafische Interpretation der Fenster-Musterecke, die man in allen gängigen Fenster-Prospekten wiederfindet. Das neue Design soll, angefangen beim Logo über Layout und Bildsprache der Kataloge, Broschüren, Preislisten und Webseite, bis zum Jubiläumsmonat Oktober umgesetzt sein.

+++ Corona-Virus +++

Alle Nachrichten zum Corona-Virus aus der Branche lesen Sie hier.

> Zu den Meldungen


Twitter

Folgen Sie Schloss + Beschlagmarkt jetzt bei Twitter und erhalten Sie Neuigkeiten und exklusive Infos!


Abo-Digital Schloss + Beschlagmarkt

Schloss + Beschlagmarkt Abo-Digital

Unterwegs immer auf dem Laufenden

Lesen Sie den Schloss + Beschlagmarkt wo und wann Sie wollen - dem Abo-Digital sei Dank!

weiterlesen

Upgrade PREMIUM-Abo Bauelement & Technik

Mit einem Klick zum PREMIUM-Abo

Aufsteigen und durchstarten

Sie sind Print-Abonnent? Dann ist das PREMIUM-Update die richtige Wahl!

Testen Sie drei Monate die E-Paper-Version von Bauelement & Technik!

weiterlesen