Ob beim Fachhändler vor Ort oder direkt auf der Baustelle: Durch den Ausbau seines technischen Vertriebs will Fensterbauer German Windows Handelspartnern die Scheu vor Fassadensystemen nehmen. Quelle: German Windows

Bauelemente

16. November 2020 | Teilen auf:

German Windows investiert in technischen Vertrieb

Um seinen Fachhandels-Partnern die Scheu vor Aluminium-Fassadensystemen zu nehmen, investiert Fensterbauer German Windows, Südlohn-Oeding, jetzt in den technischen Vertrieb. Gerade bei komplexen Themen, wie etwa der korrekten Planung und Montage von Pfosten-Riegel-Fassaden, nehme das Unternehmen einen verstärkten Beratungsbedarf wahr. Das technische Vertriebsteam werde daher ab sofort nicht nur beim Fachhändler, sondern auch direkt auf der Baustelle aktiv. Zudem stellt German Windows seinen Handelspartnern ein ausleihbares Fassadenmodell zur Verfügung, anhand dessen der Einbau von Pfosten-Riegel-Konstruktionen demonstriert werden kann.

„Wir wollen jetzt genau dort mit Rat und Tat zur Seite stehen, wo andere mit der Beratung aufhören“, sagt Stephan Böcker, Leiter der technischen Vertriebseinheit bei German Windows. So sollen die Mitarbeiter im technischen Vertrieb des Herstellers künftig eine noch wichtigere Schnittstelle zwischen Unternehmen und Handelspartner bilden. „Wir sehen unsere Aufgabe vor allem in der Vermittlung von Fachkompetenz, sodass der Kunde auf fundierter Basis Entscheidungen treffen kann. Diese Vermittlung kann jetzt sowohl beim Handelspartner vor Ort als auch direkt im Einsatz auf der Baustelle erfolgen“, so Böcker.