Zusammenhalt ist in diesen Zeiten wichtiger der je, auch für Unternehmen der Schloss- und Beschlagbranche. Foto: Kranich 17/Pixabay

Beschlag- und Sicherheitstechnik

02. April 2020 | Teilen auf:

Gute Ideen – hervorgerufen durch Corona

In diesen Zeiten, in denen das um sich greifende Corona-Virus viel von allen fordert, reagieren auch Unternehmen der Schloss- und Beschlagbranche mit guten Ideen oder mit Nachsicht für ihre Kunden. So hat beispielsweise Abi Sichersysteme aus Albstadt auf seine für April geplante Preiserhöhung verzichtet und diese auf Mai verschoben.
Maklern und Wohnungsunternehmen gewährt Kiwi, Anbieter für digitale Schließsysteme, während der Corona-Krise vergünstigte Konditionen für digitale Bauzylinder an, um Wohnungsbesichtigungen ohne persönlichen Kontakt zu ermöglichen. Während der Krise wird ihnen die monatliche Gebühr für mindestens drei Monate erlassen.
Wenn Sie weitere Beispiele dafür haben, wie Unternehmen der Schloss- und Beschlagbranche sich gegenseitig oder ihre Kunden momentan über das Normalmaß hinaus unterstützen oder entlasten, schreiben Sie uns. Wir berichten gern über Gutes in schwierigen Zeiten und geben damit Anregungen (schlossundbeschlagmarkt@rm-handelsmedien.de).