Der Hekatron-Standort in Sulzburg. Foto: Hekatron

Beschlag- und Sicherheitstechnik

04. May 2020 | Teilen auf:

Hekatron schließt Geschäftsjahr 2019 erfolgreich ab

Mit einem Umsatz in Höhe von 197 Millionen Euro haben die zwei Hekatron Unternehmen das Geschäftsjahr 2019 abgeschlossen und damit einen Anstieg von 10,6 Prozent zum Vorjahr verbucht. 10,2 Prozent des Umsatzes investierten die beiden Unternehmen wieder in den Standort.
Die Hekatron Vertriebs GmbH und die Hekatron Technik GmbH beschäftigten zusammen im vergangenen Jahr 946 Mitarbeiter und damit 7,6 Prozent mehr als 2018. Die Ausbildungsquote liegt mit 5,4 Prozent erneut über dem Bundesdurchschnitt. Für die Ausbildung seines Nachwuchses zeichnete das Institut „Great Place to Work“ die Hekatron Unternehmen mit dem Award „Great Place to Start“ aus.
Für das laufende Geschäftsjahr 2020 lasse sich heute aufgrund der Corona-Pandemie und deren Auswirkungen noch keine belastbare Prognose ableiten. „Die Entwicklungen der ersten Monate sind aber trotz Corona-Krise positiv“, meint Michael Roth, Geschäftsführer von Hekatron Technik. Große Standortprojekte wie die Einführung von SAP und die Inbetriebnahme des neuen Distributionscenters in Neuenburg sollen planmäßig 2020 umgesetzt werden.
Mehr zum Thema lesen Sie in einer der nächsten Schloss+Beschlagmarkt-Ausgaben.