Ein Porträtbild von Mag. Dr. Alfred Schrott, ein Mann mittleren Alters mit leicht ergrautem Haar an den Schläfen und tiefen Geheimratsecken, braunen Augen, einer kräftigen und dennoch schmalen Nase und einer schmalen Oberlippe.
Mag. Dr. Alfred Schrott ist ab dem 1. Mai 2021 Vorstand Vertrieb und Marketing der IFN-Holding AG. Quelle: IFN

Köpfe & Personalien

19. February 2021 | Teilen auf:

IFN-Gruppe verstärkt erneut den Vorstand

Mag. Dr. Alfred Schrott, bis dato im Vorstand der Josef Manner & Comp. AG tätig, übernimmt zum 1. Mai dieses Jahres die Vorstandsfunktion für Vertrieb und Marketing der IFN-Gruppe. Mit dieser Verstärkung des Vorstands möchte die nach eigenen Angaben Europas führende Unternehmensgruppe für Komplettlösungen rund um das Fenster weitere Expansion und ihre dynamische Entwicklung am europäischen Markt fördern. „Mit Mag. Dr. Alfred Schrott ist es uns gelungen, einen erfahrenen Top-Manager für IFN zu gewinnen“, freut sich Mag. Christian Klinger, Miteigentümer und Unternehmenssprecher des Familienunternehmens.

Aktuell gehören zu IFN die österreichischen Unternehmen Internorm (Fenster und Haustüren), GIG (Fassadenbau), Schlotterer (Sonnenschutzsysteme), Topic (Haustüren), sowie HSF (Kunststofffenster, Slowakei), Kastrup (Fenster und Haustüren, Dänemark) und Skaala (Fenster und Türen, Finnland). Mit der Akquisition von Skanva setzte das Familienunternehmen erst 2020 einen weiteren Schritt am skandinavischen Markt. Für die strategische Ausrichtung und Steuerung des erweiterten internationalen Fensternetzwerkes und geplante weitere Akquisitionen wurde eine Führungspersönlichkeit mit internationaler Erfahrung für die Vorstandsfunktion Vertrieb und Marketing gesucht, die künftig gemeinsam mit Johann Habring die strategische Ausrichtung und weitere Expansion der IFN-Gruppe sichern soll.