Das Intersec Forum ist die zentrale Informationschnittstelle der Intersec Building (8. - 13. März 2020), der internationalen Plattform für vernetzte Sicherheitstechnik zur Light + Building 2020. Foto: Messe Frankfurt/Sandra Gätke

Beschlag- und Sicherheitstechnik

11. October 2019 | Teilen auf:

Intersec Building fokussiert vernetzte Sicherheitstechnik und Künstliche Intelligenz in Gebäuden

Die Intersec Building, die genau wie das 5. Intersec Forum im Rahmen der Light + Building vom 8. bis 13. März 2020 in Frankfurt am Main stattfinden wird, hat den Schwerpunkt auf die Vernetzung der gebäudetechnischen Gewerke mit Sicherheitstechnik gelegt. Dafür stehen Aussteller aus den diversen Gebäudetechnik-Gewerken und der Gebäudeautomation ebenso wie die internationale Plattform für vernetzte Sicherheitstechnik in der Halle 9.1.
Als Teil der Light + Building bündele „Intersec Building“ mit internationalen Marktführern der Sicherheitstechnik das Angebot. Dabei diene die Fachkonferenz Intersec Forum als Informationsschnittstelle. Rund 80 Experten teilen nach Angaben des Veranstalters ihre Erfahrungen und Herausforderungen an sechs Konferenztagen.
Mehr Informationen zur Light + Building lesen Sie in einer der kommenden Ausgaben unserer Fachzeitschriften in der Rubrik „Smarte Gebäude“.