B.U.-Aufsichtsrat
Der neue Aufsichtsrat der B.U. (v.l.): Jens Brill, Dieter Lütteken, Dieter Kratsch und Mario Zöller. Foto: B.U.

Baubeschlag-Union wählt neuen Aufsichtsratsvorsitzenden


Veränderungen hat es im Aufsichtsrat der Baubeschlag-Union gegeben. Rickmer Johannes Topf, geschäftsführender Gesellschafter der Johannes Topf GmbH, Husum, stellte sich auf der Gesellschafterversammlung Ende April in Borken nach neun Jahren als Aufsichtsratsvorsitzender nicht mehr zur Wiederwahl. Zu seinem Nachfolger wurde Dieter Kratsch, geschäftsführender Gesellschafter von Plegge-Bauer, Kaiserslautern, gewählt. Auch Hans-Peter Koch, geschäftsführender Gesellschafter von Beschläge Koch, Freiburg, trat nach sechs Jahren im Aufsichtsrat der B.U. nicht mehr zur Wiederwahl an. Die Gesellschafterversammlung wählte dafür Dieter Lütteken, geschäftsführender Gesellschafter von Lütteken Beschläge und Eisenwaren, Winterberg und Mario Zöller, geschäftsführender Gesellschafter von Riedt, Mosbach, in den Aufsichtsrat. Viertes Aufsichtsratsmitglied bleibt Jens Brill, geschäftsführender Gesellschafter bei C.A. Brill, Nordhorn.

Auf ein durchwachsenes Jahr 2015 blickten die B.U.-Gesellschafter zurück. Die positiven Erwartungen vieler Handelshäuser haben sich nicht erfüllt, erklärte Topf in seiner Eröffnungsansprache. Der Markt sei bestimmt von weiterer Konzentration und Preiskämpfen. Dies betreffe nicht nur den Fensterbau, sondern gleichermaßen auch das Objektgeschäft mit Türen und Beschlägen. Händler, die im Bereich Sicherheitstechnik, insbesondere mit elektronischen Schließanlagen gut aufgestellt sind, entwickeln sich im Durchschnitt wesentlich positiver, so der scheidende Vorsitzende.

Dieser dankte Hans-Ulrich Sachse für sein besonderes Engagement als Geschäftsführer und gratulierte ihm im Namen der Gesellschafter zu seinem Zehn-Jahres-Jubiläum.

Probe-Abo PREMIUM Schloss + Beschlagmarkt

Probeabonnement Schloss + Beschlagmarkt-PREMIUM

Testen Sie jetzt das Schloss + Beschlagmarkt PREMIUM-Abo!

Lesen Sie 3 Ausgaben print und digital und nutzen den Zugriff auf unsere exklusiven Online-Inhalte für nur 18,00 €! Das Abonnement endet nach drei Monaten automatisch.

weiterlesen