Bernd Hilscher
Bernd Hilscher. Foto: Screwfix

Bernd Hilscher verlässt Screwfix

Kingfisher muss für seinen deutschen Screwfix-Ableger einen neuen Geschäftsführer suchen. Der bisherige Deutschland-Chef Bernd Hilscher wird das Unternehmen im Laufe dieses Jahres verlassen, sagte er unserer Redaktion. „Mein Aufgabe war der Launch in Deutschland – diese Aufgabe haben wir im Team erfolgreich abgeschlossen.“ Screwfix betreibt in Deutschland mittlerweile zwölf Filialen, zuletzt sind die Standorte in Frankfurt/Main, Darmstadt und Kaiserslautern ans Netz gegangen. Sechs bis sieben neue Filialen sollen bis zum Ende des Geschäftsjahres 2016/2017 noch hinzukommen.

Hilscher wird, wie er sagt, der deutschen DIY-Branche „höchstwahrscheinlich“ erhalten bleiben. Ihm liegen verschiedene Angebote sowohl vom Handel als auch von der Industrie vor. Vor seiner dreijährigen Tätigkeit für Screwfix war Hilscher unter anderem bei Obi beschäftigt. 

Probe-Abo PREMIUM Schloss + Beschlagmarkt

Probeabonnement Schloss + Beschlagmarkt-PREMIUM

Testen Sie jetzt das Schloss + Beschlagmarkt PREMIUM-Abo!

Lesen Sie 3 Ausgaben print und digital und nutzen den Zugriff auf unsere exklusiven Online-Inhalte für nur 18,00 €! Das Abonnement endet nach drei Monaten automatisch.

weiterlesen