Fischer bekommt neue Führung

Prof. Klaus Fischer
Prof. Klaus Fischer zieht sich aus dem operativen Geschäft zurück. Foto: Fischer

Prof. Klaus Fischer (66) wird zum 1. Juli 2017 die operative Führung der Unternehmensgruppe Fischer abgeben. Wie es dazu aus dem Unternehmen heißt, habe er diesen Schritt bereits vor längerer Zeit angekündigt. Er wird aber weiterhin in der Holding des Unternehmens bleiben und Vorsitzender des Beirats sein. Fischer will sich dann unter anderem um Zukunftsthemen des Befestigungsspezialisten mit Sitz in Waldachtal/Schwarzwald kümmern.
Vorsitzender der Geschäftsführung der Fischerwerke, an der die operativen Gesellschaften hängen, wird zum 1. Juli Dirk Schallock (50). Er kommt als Geschäftsführer vom Elektromotoren- und Ventilatorenhersteller EBM-Papst. Marc-Sven Mengis (39), der aus dem eigenen Hause kommt und Geschäftsführer Personal ist, wird ab dem 1. Juli Stellvertreter von Dirk Schallock.
 

Anzeigen



Unternehmensprofile

Lernen Sie Unternehmen und ihre Leistungen kennen.

Sehen Sie sich hier die Unternehmensprofile an.

Mehr

Probe-Abo PREMIUM schloss+beschlagmarkt

Probeabonnement schloss+beschlagmarkt-PREMIUM

Testen Sie jetzt das schloss+beschlagmarkt PREMIUM-Abo!

Lesen Sie 3 Ausgaben print und digital und nutzen den Zugriff auf unsere exklusiven Online-Inhalte für nur 18,00 €! Das Abonnement endet nach drei Monaten automatisch.

weiterlesen