Robert Kitzmann (r.) und Markus Tulinius
Robert Kitzmann (r.) und Markus Tulinius sind zu Geschäftsführern bei Rekord Fenster und Türen, Dägelingen, ernannt worden. Foto: Rekord

Generationswechsel bei Rekord Fenster und Türen eingeleitet

Robert Kitzmann und Markus Tulinius sind zu Geschäftsführern bei Rekord Fenster und Türen, Dägelingen, ernannt worden. Damit stellt der norddeutsche Hersteller die Weichen für den Übergang in die nächste Generation, den Erhalt der Rekord-Gruppe als Familienbetrieb und die solide Weiterentwicklung des in der dritten Generation von Jochen Kitzmann geführte Unternehmens.

Robert Kitzmann, Sohn von Jochen Kitzmann, wurde nach dem Studium der Betriebswirtschaftslehre und beruflicher Laufbahn als Abteilungsleiter in einem externen Industrieunternehmen schon rechtzeitig in wichtige Entscheidungen eingebunden. Er steuert als kaufmännischer Leiter verschiedene Projektgruppen zur Optimierung der Abläufe. Markus Tulinius, Schwiegersohn des Firmeninhabers, ist seit vier Jahren im Unternehmen, verantwortet das Marketing und leitet die Tochtergesellschaften der Gruppe.

In den letzten Jahren konzentrierte sich Rekord nach eigenen Angaben auf den Ausbau der Zukunftsfähigkeit, auf marktstarke Sortimente und die schlanke Organisation der Prozesse. In erheblichem Maße wurden Investitionen in neue Anlagen und die Qualifizierung der Mitarbeiter getätigt. Jochen Kitzmann wird sich nach 50 Jahren aktiver Arbeit im Unternehmen aus der operativen Tätigkeit Schritt für Schritt zurückziehen und in den Beirat wechseln. 

Anzeigen



Unternehmensprofile

Lernen Sie Unternehmen und ihre Leistungen kennen.

Sehen Sie sich hier die Unternehmensprofile an.

Mehr

Probe-Abo PREMIUM schloss+beschlagmarkt

Probeabonnement schloss+beschlagmarkt-PREMIUM

Testen Sie jetzt das schloss+beschlagmarkt PREMIUM-Abo!

Lesen Sie 3 Ausgaben print und digital und nutzen den Zugriff auf unsere exklusiven Online-Inhalte für nur 18,00 €! Das Abonnement endet nach drei Monaten automatisch.

weiterlesen