Karin Simon (hier mit CSO Alexander Götz (l.) und Geschäftsführer Kai Teckentrup bei einem Kundenevent in Telfs/Österreich)
Karin Simon (hier mit CSO Alexander Götz (l.) und Geschäftsführer Kai Teckentrup bei einem Kundenevent in Telfs/Österreich) hat ihren Teil zur Veränderung von Teckentrup beigetragen und, wie geplant, das Unternehmen nun verlassen. Foto: Redaktion/kosi

Teckentrup verabschiedet Beraterin Karin Simon

Der Veränderungsprozess von Teckentrup, Verl, hin zu mehr Kundenorientierung ist laut Unternehmen auf einem erfolgreichen Weg. Karin Simon, die 2015 als Spezialistin für diesen Prozesse ins Unternehmen kam, beendet damit wie geplant ihr Engagement. Um Teckentrup an eine veränderte Marktanforderung anzupassen, leitete das Unternehmen 2015 einen umfassenden Wandel ein. Simon, die schon mehrere Unternehmen in den sogenannten Change-Prozessen begleitet hat, übernahm für diese Zeit die Führung des strategischen Marketings. „Wir danken Frau Simon für ihren engagierten Einsatz und ihre Professionalität, vor allem aber für das tolle Ergebnis ihrer Arbeit“, sagt Geschäftsführer Kai Teckentrup. Ein Element der Neuausrichtung ist die Produktentwicklung mittels Customer Co-Creation. Dabei fließen die Anforderungen und Ideen der Kunden kontinuierlich in die Entwicklung neuer Produkte ein. Dieses Vorgehen führte bereits zu Produktverbesserungen und neuen Lösungen, teilte das Unternehmen mit. Außerdem baute Teckentrup den Bereich E-Commerce weiter aus, zum Beispiel mit einem Web-Shop für Garagentore. Das Marketing leitet weiterhin Uwe Götze, der direkt an Chief Sales Officer Alexander Götz berichtet.

Anzeigen



Unternehmensprofile

Lernen Sie Unternehmen und ihre Leistungen kennen.

Sehen Sie sich hier die Unternehmensprofile an.

Mehr

Probe-Abo PREMIUM schloss+beschlagmarkt

Probeabonnement schloss+beschlagmarkt-PREMIUM

Testen Sie jetzt das schloss+beschlagmarkt PREMIUM-Abo!

Lesen Sie 3 Ausgaben print und digital und nutzen den Zugriff auf unsere exklusiven Online-Inhalte für nur 18,00 €! Das Abonnement endet nach drei Monaten automatisch.

weiterlesen