Marc Solzbacher
Ideengeber und Vorreiter für ständige Verbesserungen: Auch das Lean Management gehört zu den Arbeitsschwerpunkten von Marc Solzbacher, der die neue KVP-Stabsstelle besetzt. Die Einführung der schlanken, systematisierten Lean-Fertigung hat der 41-Jährige vor Jahren bei Selve mit auf den Weg gebracht. Foto: Selve

Neue KVP-Stabsstelle bei Selve

Eigens für den kontinuierlichen Verbesserungsprozess im Unternehmen hat Selve die eigene Stabsstelle KVP geschaffen. Seit Anfang Februar zeichnet Marc Solzbacher (41) für KVP und Lean Management verantwortlich. Er ist für die ständige Optimierung von Abläufen und Workflows im Einsatz. „Mit dieser neuen Stelle investieren wir einmal mehr in unsere Zukunftsfähigkeit, davon profitieren genauso unsere Kunden. Durch stetig angepasste, noch effizientere Prozesse sorgen wir für hohe Leistungsfähigkeit und dafür, dass ‚Made in Germany‘ weiterhin bezahlbar bleibt“, betont Selve-Geschäftsführer Andreas Böck.   

Solzbacher soll Prozesse transparent machen, sie analysieren und hinterfragen, um Verbesserungsmöglichkeiten abzuleiten und schnell im Arbeitsalltag zu verankern. Es gilt nach Unternehmensangaben, durch ganzheitliche Optimierungsmaßnahmen die Produkt- und Prozessqualität zu erhöhen. So betreut er beispielsweise derzeit ein neues Projekt, um die Versandabläufe in der Motorfertigung weiter zu optimieren. Es gehe darum, in den letzten Arbeitsstufen vor der Auslieferung zum Kunden noch flexibler und schneller zu werden.

Beim Lüdenscheider Familienunternehmen ist Solzbacher seit 25 Jahren tätig und kennt daher alle Produkte des Spezialisten für hochmoderne Antriebs-, Steuerungs- sowie Rollladentechnik. Der gelernte Werkzeugmechaniker sowie staatlich geprüfte Techniker hat sich beruflich ständig weiterentwickelt. Zuletzt war er über zwölf Jahre als Leiter der Motorfertigung tätig – und hat bereits vor einigen Jahren die erfolgreiche Lean-Einführung am Hauptsitz sowie im Zweigwerk im hessischen Bad Arolsen federführend mitbegleitet.

Seine Nachfolge als Leiter der Motorfertigung tritt Björn Langer (32) an, der ein weiteres Eigengewächs ist: Auch er qualifizierte sich nach seiner Ausbildung bei Selve kontinuierlich weiter, wurde Industriemeister und war zehn Jahre lang Schichtführer/Vorarbeiter in der Motorfertigung.

Probe-Abo PREMIUM Schloss + Beschlagmarkt

Probeabonnement Schloss + Beschlagmarkt-PREMIUM

Testen Sie jetzt das Schloss + Beschlagmarkt PREMIUM-Abo!

Lesen Sie 3 Ausgaben print und digital und nutzen den Zugriff auf unsere exklusiven Online-Inhalte für nur 18,00 €! Das Abonnement endet nach drei Monaten automatisch.

weiterlesen