Startschuss fürs Charity-Projekt: So sah das XL-Liebesschloss aus, bevor es Sharyar Azhdari als Grundlage für sein erstes Kunstwerk der Aktion nutzte. Quelle: Burg-Wächter

Beschlag- und Sicherheitstechnik

12. November 2020 | Teilen auf:

Kunst-Versteigerung für guten Zweck von Burg-Wächter

Burg-Wächter hat angekündigt, bei Ebay vier zu Kunstwerken umgestaltete Produkte für einen guten Zweck zu versteigern. Der Hammer fällt am 100. Firmengeburtstag, dem 25. November 2020. Der Erlös soll notleidenden Kindern in Indien zugute kommen.

Das Tresor-Unikat „Diplomat“ wird vom 15. bis 25. November für den guten Zweck versteigert. Quelle: Burg-Wächter

Hintergrund: Ein echtes Kunst-Unikat ersteigern und gleichzeitig Gutes tun: Das ist zwischen dem 15. und 25. November möglich. Burg-Wächter versteigert zum 100. Firmengeburtstag vier Produkte, die der Essener Sharyar Azhdari (S-ART) mit seiner Kunst veredelt hat. Unter den Hammer kommen ein Tresor, ein überdimensionales Liebesschloss, eine Geldkassette und ein Briefkasten. Pop-Art-Motive mit thematisch passenden Figuren wie Dagobert Duck & Co. sind auf allen vier Produkten verewigt.

Dagobert Ducks neuer Lieblingsplatz: In der Geldkassette „Royal“ fühlt sich die steinreiche Ente sichtlich wohl. Auch dieses Unikat wird für den guten Zweck versteigert. Der Erlös fließt ans Hilfsprojekt Vishwa Jyoti in Indien. Quelle: Burg-Wächter
Ein Liebesschloss im XL-Fomat: Auf 85 x 120 x 30 cm halten und Micky und Minnie Maus Händchen. Das überdimensionale Schloss ist aus Holz gefertigt und natürlich ein Unikat. Quelle: Burg-Wächter
Umgestalteter Briefkasten "Kopenhagen". Quelle: Burg-Wächter

Die Unikate sollen stellvertretend stehen für die Produktreihen, die die Firmengeschichte ganz besonders geprägt haben. Der komplette Erlös der vier Auktionen fließt an das Hilfsprojekt Vishwa Jyoti in Indien. „Die Menschen und speziell die Kinder dort sind hart von der Corona-Pandemie betroffen. Wir unterstützen das Projekt schon länger und möchten auch in dieser schwierigen Lage in Indien mit Zehntausenden neuen Infizierten pro Tag helfen”, sagt Christopher Lüling, Financial Director von Burg-Wächter und Urenkel des Firmengründers Alfred Lüling.