Lakal hat 13 neue „TGX“ von MAN angeschafft. Quelle: Lakal

Bauelemente

18. November 2020 | Teilen auf:

Lakal investiert in umweltfreundlichen Fuhrpark

Lakal setzt nach eigenen Angaben seit jeher auf einen eigenen Fuhrpark für die Belieferung der Kunden. In den letzten Wochen hat das Unternehmen in insgesamt 13 neue „TGX“ von MAN investiert, die die älteren Fahrzeuge aus dem Lkw-Fuhrpark ersetzen. Die neuen Fahrzeuge sollen weniger Sprit verbrauchen und deutlich effizienter als die Vorgänger sein.

„Effiziente Transporte erfüllen gleich mehrere Ziele“, sagt Yannick Gross, Geschäftsführer von Lakal. „Natürlich geht es dabei zuerst einmal um die zuverlässige und termingerechte Belieferung unserer Kunden. Effizienz heißt aber in diesem Fall auch: Reduzierung von Umweltbelastungen durch einen geringeren Spritverbrauch.“ Der eigene Fuhrpark ermögliche es dem Unternehmen, die Touren zu den Kunden zu optimieren – entlang aller drei Ziele. Zusätzlich hat der Hersteller von Rollladen- und Tortechnik sowie für Sonnen- und Insektenschutz auf der neuen Produktionsstätte eine Solaranlage installiert.