Der neue Nice-Geschäftsbereich Sun Shading Solutions steht unter Leitung von Enzo Viola, Geschäftsführer der Nice-Tochter, dem deutschen Antriebs- und Steuerungsherstellers Elero. Quelle: Elero

Bauelemente

23. December 2020 | Teilen auf:

Nice Group mit neuer Geschäftseinheit für Sonnenschutzlösungen

Die Nice Group stellt sich nach eigenen Angaben mit der neuen Geschäftseinheit Sun Shading Solutions zum 1. Januar 2021 noch stärker im Bereich Sonnenschutz auf. Damit reagiere die Unternehmensgruppe auf die Entwicklung, dass wirksamer Sonnenschutz für viele Bauherren, Planer und Architekten an Bedeutung gewänne.

Die neue Business Unit ist für die gesamte Sonnenschutzaktivität der Gruppe mit den Marken Elero, Nice und TTGO zuständig. Dabei umfasse sie die Anwendungen Rollläden, textiler Sonnenschutz, Jalousien, Innenbeschattung und Fassade. Der Geschäftsbereich steht unter Leitung von Enzo Viola, Geschäftsführer des deutschen Antriebs- und Steuerungsherstellers Elero. Viola berichtet in seiner erweiterten Funktion weiterhin direkt an Roberto Griffa, CEO der Nice Group.

„Unser Ziel ist, global potenzielle Marktsegmente noch erfolgreicher zu erschließen und dabei lokal stets für unsere Kunden vor Ort da zu sein. Mit der Marktnähe und Erfahrung eines deutschen Traditionsunternehmens und der Stärke eines weltweit agierenden Players haben wir alles, was wir dazu brauchen“, erklärt Viola. Die Vorteile der neuen Geschäftseinheit seien vielfältig: Produktinnovationen könnten künftig noch stärker vorangetrieben werden und Strategien zielgenauer an die jeweiligen Märkte und ihre Bedürfnisse angepasst werden.