Philippe Kubbinga ist seit dem 1. Oktober neuer Regional Director Middle Europe bei Axis. Quelle: Screenshot

Köpfe & Personalien

01. October 2020 | Teilen auf:

Personelle Änderungen bei Axis

Seit 1. Oktober hat Philippe Kubbinga die Leitung der Axis-Geschäfte in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Liechtenstein, den Niederlanden, Belgien und Luxemburg als neuer Regional Director Middle Europe übernommen. Er folgt auf Edwin Roobol, der seinerseits das Managementteam auf EMEA-Ebene verstärken und die neu geschaffene Position als Director Marketing EMEA übernimmt.

Kubbinga ist seit 2015 als Regional Director Middle East and Africa für Axis tätig. In seiner internationalen beruflichen Laufbahn hat er in verschiedenen Managementpositionen bei Sony Ericsson, Nokia und Microsoft in Europa, Asien und Südafrika gearbeitet, bevor er 2010 nach Dubai ging. Philippe Kubbinga wird von der Axis Geschäftsstelle in Rotterdam aus tätig sein.

Roobol soll in der neugeschaffenen Position des Director Marketing EMEA sein Fachwissen und seiner langjährigen Erfahrung bei Axis das Marketing strategisch weiterentwickeln und die Kompetenzen der EMEA-Vertriebsregionen bündeln. In den vergangenen zwölf Jahren war Roobol als Regional Director Middle Europe für Wachstum und Weiterentwicklung der Axis Vertriebsregion verantwortlich. In dieser Zeit hatte er entscheidenden Anteil an der strategischen Ausrichtung der Region und der Förderung neuer Initiativen zur Erweiterung des adressierbaren Marktes.

Edwin Roobol übernimmt die neu geschaffene Position des Director Marketing EMEA bei Axis. Quelle: Screenshot