Trotz BAU Online-Auftakt ließen sich die Fachjournalisten die Presse-Preview der R+T digital nicht entgehen. Quelle: Redaktion/kosi/Screenshot

Dachzeile

13. January 2021 | Teilen auf:

R+T-Team ist optimistisch

Parallel zum heutigen (13. Januar) Auftakt der BAU Online hat das Team der R+T in Stuttgart seine Presse-Preview für seine digitale Messeversion vorgestellt. Demnach ist die Zahl der Aussteller auf mittlerweile über 280 Hersteller aus 25 Ländern gestiegen. Die R+T digital finde vom 22. bis zum 25. Februar statt.

Bei der Vorstellung des Konzeptes im September 2020 habe es sich mehr um eine Vision gehandelt als um einen Plan, gestand Sebastian Schmid, Abteilungsleiter Technologie bei der Messe Stuttgart. Die positive Resonanz und die vielen Zusagen aller marktführenden Unternehmen hätten aber das R+T-Team auf ihrem Weg bestärkt. „Binnen drei Monaten hat die Mannschaft für die Messe etwas komplett Neues auf die Beine gestellt, in das sehr viel Herzblut eingeflossen ist. Es ist spannend zu sehen, was sich hier entwickelt“, berichtete Schmid. Eine zu erwartende Besucherzahl wurde bewusst nicht genannt, weil es keine Erfahrungswerte gibt. Entsprechende Zahlen sollen jedoch im Schlussbericht genannt werden.

Schmid sei sich sicher, dass auch technisch alles gut laufen werde und auch ein großer Besucheransturm datenseitig bewältigt werden könne. Zum Hintergrund: Zu Beginn der BAU Online hatten Besucher große Schwierigkeiten, sich einzuloggen oder die Verbindung wurde kurz nach dem Login abgebrochen.