Security Innovation Award
Auch in diesem Jahr wurde zur Security der Innovation Award in den Kategorien Technik & Produkte, Dienstleistungen und Brandschutz verliehen. Hier die stolzen Preisträger. Foto: Messe Essen

Security Essen Innovation Award 2016 verliehen

Richtungsweisende Innovationen der Sicherheitstechnik zeichnet die Messe Essen alle zwei Jahre mit dem Security Essen Innovation Award aus. Auch in diesem Jahr wurde zur Security der Preis in den Kategorien Technik & Produkte, Dienstleistungen und Brandschutz verliehen.

So ging beispielsweise der Gold Award in der Kategorie Dienstleistungen an die VdS Schadenverhütung. Der Preisträger greift das Top-Thema der Unternehmenssicherheit auf: Cyber-Security. Die Experten des VdS bezeichnen es als den Brandschutz des 21. Jahrhunderts. Mit VdS Cyber-Security wird ein sehr komplexes Thema für die kleinen und mittelständischen Unternehmen greifbar und handhabbar gemacht. Die online und kostenfrei zur Verfügung gestellte Plattform „Quick Check“ eröffnet jedem Manager die Möglichkeit, in 20 Minuten einen Überblick über die Gefährdungen, Risiken und Handlungsoptionen zu erhalten. Das Gesamtverfahren zielt darauf ab, die Komplexität von Cyber Security aufzubrechen und effektive Schutzkonzepte mit wirtschaftlichem Augenmaß umzusetzen.

In der Kategorie Brandschutz ging der Gold Award an das Fraunhofer IMS Duisburg und Multicomsystem. Die Projektgemeinschaft geht mit ihrem „Temp-Tag“ ein wichtiges Thema des Brandschutzes an: die Brandfrüherkennung. In der hier ausgezeichneten Lösung wird ein RFID-Transponder mit einem Temperatursensor verheiratet und ermöglicht die frühzeitige Detektion kritischer Temperaturanstiege durch eine kontinuierliche Überwachung in elektrischen Anlagen sowie die Alarmübertragung an eine ständig besetzte Stelle. Weit vor der Rauchentstehung und vor einem Kabelbrand wird der Alarm ausgelöst. So wird viel Zeit für die Einleitung von Maßnahmen zum Schutz von Menschenleben und Sachwerten gewonnen.

In der Kategorie Technik & Produkte erhielt die goldene Auszeichnung Hutchinson für sein Fahrzeug-Leichtschutz-Kit. Silber ging Novatec Sicherheit & Logistik für den „Perimeter-Locator“. Dabei sorgen RFID-Beschleunigungssensoren für eine kabellose elektronische Überwachung beliebiger Zaun- und Toranlagen. Der Bronze Award wurde an Master Lock vergeben, für das „Smart Padlock“. Das Vorhängeschloss setzt laut der Jury in der Kombination mit einem Smart Phone als Schlüssel in der Ergonomie und den funktionalen Möglichkeiten neue Maßstäbe. So können zum Beispiel Anwender anderen Personen zeitlich befristet das Öffnen ermöglichen oder mittels Smart Phone zurückliegende Schließungen nachvollziehen.

In diesem Jahr haben Aussteller der Weltleitmesse für Sicherheit 84 Bewerbungen eingereicht. Unter der Leitung von Jens Washausen, Vorstandsmitglied des Bundesverbandes unabhängiger deutscher Sicherheitsberater- und Ingenieure (BdSI) bewertete die Fachjury die Einreichungen in Sachen Innovationsgehalt, Alleinstellungsmerkmal und Anwendernutzen. Ausgezeichnet wurden die Gewinner am ersten Messetag der Security Essen. 



Twitter

Folgen Sie schloss+beschlagmarkt jetzt bei Twitter und erhalten Sie Neuigkeiten und exklusive Infos!


Unternehmensprofile

Lernen Sie Unternehmen und ihre Leistungen kennen.

Sehen Sie sich hier die Unternehmensprofile an.

Mehr

PREMIUM-Abo bauelement+technik

PREMIUM-Abonnement bauelement+technik

Print + E-Paper + Online-Inhalte

Das PREMIUM-Abo im Detail:

Das Jahresabonnement beinhaltet jeweils 12 Ausgaben gedruckt und digital. Außerdem den Zugriff auf zusätzliche, exklusive Inhalte und das umfangreiche News- und Printarchiv auf der Webseite.

weiterlesen