Transponder
Mit dem "Kiwi Ki", einem digitalen Transponder, öffnen Mieter die Hauseingangstür berührungslos. Foto: Kiwi

Innogy und Kiwi beschließen Partnerschaft

Der Smart Home-Anbieter Innogy und das 2012 gegründete Berliner Startup Kiwi sind ab sofort Partner im Bereich intelligente Haussteuerung und schlüsselloser Zugang für Mehrfamilienhäuser. Das Ziel der Zusammenarbeit ist die gemeinsame Vermarktung der Produkte an die Wohnungswirtschaft. Über die Vertriebskooperation hinaus ist mittelfristig auch eine technische Anbindung der Systeme geplant. Innogy Smart Home ist modular aufgebaut und vernetzt Haustechnik, Licht und Geräte intelligent per Funk. Mit dem "Kiwi Ki", einem digitalen Transponder, öffnen Mieter die Hauseingangstür berührungslos. „Die Kooperation mit Innogy ist ein wichtiger strategischer Schritt, um Kiwi im Bereich Smart Home breiter aufzustellen“, erklärt Dr. Christian Bogatu. Der Sicherheitsspezialist ist einer der Gründer der Kiwi.Ki GmbH und Geschäftsführer Business Development. „Wir können unseren Kunden in der Wohnungswirtschaft damit ein Gesamtkonzept anbieten und ihnen die Tür zu weiteren smarten Anwendungen öffnen, etwa für mehr Wohnkomfort und weniger Energieverbrauch“, sagt Bogatu.

Anzeigen



Unternehmensprofile

Lernen Sie Unternehmen und ihre Leistungen kennen.

Sehen Sie sich hier die Unternehmensprofile an.

Mehr

PREMIUM-Abo bauelement+technik

PREMIUM-Abonnement bauelement+technik

Print + E-Paper + Online-Inhalte

Das PREMIUM-Abo im Detail:

Das Jahresabonnement beinhaltet jeweils 12 Ausgaben gedruckt und digital. Außerdem den Zugriff auf zusätzliche, exklusive Inhalte und das umfangreiche News- und Printarchiv auf der Webseite.

weiterlesen