Roto-Kampagne startet nun auch in der Schweiz

Roto
Die Landkarte der „Roto Quadro Safe“-Partner umfasst bald drei Staaten. Nach Deutschland und Österreich steht nun die Ausdehnung der vernetzten Einbruchschutz-Kampagne auf die Schweiz bevor. Foto: Roto

Seine „Quadro Safe“-Kampagne weitet Roto, Leinfelden-Echterdingen, nun auch auf die Schweiz aus. Die Kampagne startete der Beschlaghersteller vor rund zwei Jahren und verbucht mittlerweile in Deutschland und Österreich fast 1.000 Teilnehmer. Den strategischen Ansatz der vernetzten Einbruchschutzinitiative bezeichnet Volker Fitschen, Geschäftsleiter Zentraleuropa der Division Fenster- und Türtechnologie, als „nach wie vor entscheidendes Differenzierungsmerkmal. Wir mobilisieren die Endkunden und akquirieren sie zugleich für die Profis vor Ort – also unsere Marktpartner. Ihnen wiederum bieten wir mit einem kompletten Marketingpaket eine leicht anzuwendende Basis für ihre eigenen Kompetenzoffensiven.“ Wie schlüssig und wirksam das Konzept sei, zeige sich unter anderem daran, dass es nach Deutschland und Österreich nun auch unter Berücksichtigung landes- und kundenspezifischer Bedürfnisse in der Schweiz realisiert werde. Über die Details informiere man in Kürze separat.

Sonderschau auf der NordBau

Sonderschau safe@home auf der NordBau 2018
Interessenten finden hier Informationen zu den Themen "Sicherheit Zuhause" und "Smart Home".

Sie möchten mit einem Messestand dabei sein?

weiterlesen

Twitter

Folgen Sie schloss+beschlagmarkt jetzt bei Twitter und erhalten Sie Neuigkeiten und exklusive Infos!