Fertigungslinie
Eine neue Fertigungslinie hat Primion, Stetten am kalten Markt, für Opertis, Bad Arolsen, jetzt in Betrieb genommen. Foto: Opertis/Mogg

Primion nimmt neue Fertigungslinie in Betrieb

Eine neue Fertigungslinie hat Primion, Stetten am kalten Markt, für Opertis, Bad Arolsen, jetzt in Betrieb genommen. Zur Erinnerung: Die Primion Technology AG hat die Opertis GmbH im Oktober 2016 übernommen. Die Integration der Lösungen beider Unternehmen hat laut Primion zu einem erweiterten Lösungsportfolio und einer noch besseren Angebotspalette geführt. Um die gewünschten Synergieeffekte umzusetzen, wurde nun am baden-württembergischen Standort eine neue Fertigungslinie eröffnet. Dafür wurden 220 Quadratmeter Fläche vom Nachbarunternehmen Mogg angemietet und die Fertigungslinie eingerichtet. Dort werden künftig die elektronischen Schließsysteme von Opertis gefertigt. Diese sollen das Produktportfolio von Primion ergänzen und dazu beitragen, den wachsenden Markt der Zutrittskontrolle und Sicherheitssysteme noch besser zu bedienen. 

Sonderschau auf der NordBau

Sonderschau safe@home auf der NordBau 2018
Interessenten finden hier Informationen zu den Themen "Sicherheit Zuhause" und "Smart Home".

Sie möchten mit einem Messestand dabei sein?

weiterlesen

Twitter

Folgen Sie schloss+beschlagmarkt jetzt bei Twitter und erhalten Sie Neuigkeiten und exklusive Infos!