Fertigungslinie
Eine neue Fertigungslinie hat Primion, Stetten am kalten Markt, für Opertis, Bad Arolsen, jetzt in Betrieb genommen. Foto: Opertis/Mogg

Primion nimmt neue Fertigungslinie in Betrieb

Eine neue Fertigungslinie hat Primion, Stetten am kalten Markt, für Opertis, Bad Arolsen, jetzt in Betrieb genommen. Zur Erinnerung: Die Primion Technology AG hat die Opertis GmbH im Oktober 2016 übernommen. Die Integration der Lösungen beider Unternehmen hat laut Primion zu einem erweiterten Lösungsportfolio und einer noch besseren Angebotspalette geführt. Um die gewünschten Synergieeffekte umzusetzen, wurde nun am baden-württembergischen Standort eine neue Fertigungslinie eröffnet. Dafür wurden 220 Quadratmeter Fläche vom Nachbarunternehmen Mogg angemietet und die Fertigungslinie eingerichtet. Dort werden künftig die elektronischen Schließsysteme von Opertis gefertigt. Diese sollen das Produktportfolio von Primion ergänzen und dazu beitragen, den wachsenden Markt der Zutrittskontrolle und Sicherheitssysteme noch besser zu bedienen. 



Unternehmensprofile

Lernen Sie Unternehmen und ihre Leistungen kennen.

Sehen Sie sich hier die Unternehmensprofile an.

Mehr

PREMIUM-Abo bauelement+technik

PREMIUM-Abonnement bauelement+technik

Print + E-Paper + Online-Inhalte

Das PREMIUM-Abo im Detail:

Das Jahresabonnement beinhaltet jeweils 12 Ausgaben gedruckt und digital. Außerdem den Zugriff auf zusätzliche, exklusive Inhalte und das umfangreiche News- und Printarchiv auf der Webseite.

weiterlesen