BHE-Fachseminar zu Blitz- und Überspannschutz
Der BHE bietet ein Fachseminar zu Blitz- und Überspannungsschutz bei sicherheitstechnischen Anlagen an. Foto: Pixabay / Xan Type

BHE-Fachseminar zum Überspannungsschutz bei sicherheitstechnischen Anlagen

Der Bundesverband Sicherheitstechnik (BHE) bietet ein Fachseminar an, das den Schwerpunkt Blitz- und Überspannungsschutz für sicherheitstechnische Anlagen hat. Zielgruppe des Grundlagenseminars am 20. September mit anschließendem Workshop am 21. September sind Planer und Errichter (Vertriebsmitarbeiter und Techniker) von Sicherheitstechnik.

Hintergrund ist, dass Blitzeinschläge und Überspannung erhebliche Schäden an sicherheitstechnischen Anlagen verursachen können. Für Errichter und Planer wird es teuer, wenn die Schäden auf eine mangelhafte Planung und Montage zurückzuführen sind. Dies gilt laut BHE für den Errichter auch dann, wenn er das Leitungsnetz von einem externen Elektrounternehmen erstellen lässt.

Im Vordergrund des Seminars stehen die Gewerke Einbruch- und Brandmelde- sowie Videoüberwachungsanlagen. Vorgestellt werden unter anderem die planer- und errichterspezifischen Anforderungen an den Blitz- und Überspannungsschutz, die elektromagnetische Verträglichkeit (EMV) und die Leitungsnetze. Das Fachseminar soll zeigen, wie sich Montage- und Planungsfehler vermeiden lassen. Weitere Informationen gibt es unter www.bhe.de

Anzeigen



Unternehmensprofile

Lernen Sie Unternehmen und ihre Leistungen kennen.

Sehen Sie sich hier die Unternehmensprofile an.

Mehr

PREMIUM-Abo bauelement+technik

PREMIUM-Abonnement bauelement+technik

Print + E-Paper + Online-Inhalte

Das PREMIUM-Abo im Detail:

Das Jahresabonnement beinhaltet jeweils 12 Ausgaben gedruckt und digital. Außerdem den Zugriff auf zusätzliche, exklusive Inhalte und das umfangreiche News- und Printarchiv auf der Webseite.

weiterlesen