Warnung vor Druckmessungs-Einbrecherfallen
Polizei, VdS und BHE warnen vor den „Druckmessungs-Einbrecherfallen“. Foto: VdS

Polizei, VdS und BHE warnen gemeinsam vor „Druck-Alarmanlagen“

Die VdS hat gemeinsam mit der Polizei und der BHE ein Informationsblatt herausgegeben, dass vor „Druck-Alarmanlagen“ warnen soll. Hintergrund: Im Internet, in Zeitungen und in Magazinen würden laut VdS vermehrt Anzeigen auftauchen, die „Wunder-Alarmanlagen“ bewerben, die schnelle Sicherheit versprechen. Möglich machen soll das ein eingebautes Druckmessgerät, dessen Funktion der eines Barometers ähnelt. Denn das Öffnen einer Tür oder eines Fensters führt kurzfristig zu geringen Luftschwankungen. Diese sollen die Geräte erkennen und eine Alarmmeldung abgeben.
„Solche Geräte werden sogar als 'kosmische Einbrecherfalle' beworben“, warnt Kriminaloberrat Harald Schmidt, Initiator der Initiative K-Einbruch und des "Tags des Einbruchschutzes" unter Schirmherrschaft des Bundesinnenministers. "Die Anbieter vermitteln den Eindruck, es bedürfe keinerlei Fachkenntnis, um ein Haus oder ein Gewerbe vor Einbrechern zu schützen. Wir wollen klarstellen: Die Polizei empfiehlt gemäß ihrem eigenen Pflichtenkatalog für Errichter dieser Techniken den Einsatz der bewährten – und natürlich komplexen – Einbruchmeldesysteme. Diese müssen von einer für den Bereich Gefahrenmeldetechniken akkreditierten Zertifizierungsstelle auf bestimmungsgemäßes Funktionieren geprüft worden sein. Obwohl die 'kosmischen Einbrecherfallen' schon seit Jahrzehnten am Markt angeboten werden, liegen noch keine Prüfungen einer akkreditierten Zertifizierungsstelle vor." 
Sebastian Brose, stellvertretender Leiter „Firmen und Fachkräfte“ bei der VdS, nach eigenen Angaben Europas größtes Institut für Einbruchschutz, ergänzt: „Große Sorge machen uns auch die bei diesen 'kosmischen Einbrecherfallen' zu erwartenden hohen Zahlen von Falschalarmen. So leidet das Ansehen der Sicherheitstechnik insgesamt.“

Anzeigen



Unternehmensprofile

Lernen Sie Unternehmen und ihre Leistungen kennen.

Sehen Sie sich hier die Unternehmensprofile an.

Mehr

PREMIUM-Abo bauelement+technik

PREMIUM-Abonnement bauelement+technik

Print + E-Paper + Online-Inhalte

Das PREMIUM-Abo im Detail:

Das Jahresabonnement beinhaltet jeweils 12 Ausgaben gedruckt und digital. Außerdem den Zugriff auf zusätzliche, exklusive Inhalte und das umfangreiche News- und Printarchiv auf der Webseite.

weiterlesen