Riegel vor FVSB
Die Teilnehmer des Aktionstages "Riegel vor!" in Velbert lernten im Prüfinstitut Schlösser und Beschläge die Prüfung der Einbruchshemmung und die Dauerfunktionsprüfung kennen. Foto: FVSB

Aktionstag „Riegel vor!“ in Velbert

Die Aktionswoche „Riegel vor! Sicher ist sicherer“ der Polizei NRW hat in Velbert, Sitz des Fachverbandes Schloss- und Beschlagindustrie (FVSB), Station gemacht. Am 10. Oktober zählten unter anderem verschiedene regionale Wohnungsgesellschaften, Verbände, Genossenschaften und Bauvereine zu den Gästen. In einem der Vorträge erläuterte FVSB-Geschäftsführer Stephan Schmidt, was der FVSB ist und wie die Arbeit des Fachverbandes aussieht. Zudem berichtete er über die Schloss- und Beschlagbranche und gab einen Einblick in das Thema Einbruchhemmung und deren Prüfung. Des Weiteren berichtete Udo Wilke, Kriminalhauptkommissar der Kreispolizeibehörde Mettmann, in seinem Vortrag über die Entwicklung der Einbruchszahlen und die Bewertung seitens der Polizeibehörden. Ein weiterer Programmpunkt war der Besuch des Prüfinstituts Schlösser und Beschläge Velbert. Hier führte der FVSB-Geschäftsführer mit einem Prüfer durch das Institut. Die Gäste konnten so unter anderem die Prüfung der Einbruchhemmung und verschiedene Dauerfunktionsprüfungen kennenlernen.