Bad Sodener Sicherheitserklärung
Auf der Smart Home Security Conference in Bad Soden wurde am 10 Oktober die Bad Sodener Erklärung den Konferenz-Teilnehmer gezeigt. Sie wurde jetzt veröffentlicht. Foto: Smart Home Initiative Deutschland

Bad Sodener Erklärung zu Sicherheit im Smart Home veröffentlicht

Die Smart Home Initiative Deutschland hat auf der Smart Home Security Conference am 10. Oktober eine Sicherheitserklärung initiiert und verfasst, die jetzt veröffentlicht wurde. Die nach dem Veranstaltungsort der Konferenz benannte Bad Sodener Erklärung soll klare Statement beinhalten, die Bürgern, Medien, Politik und Verwaltung die Fakten aufzeigen und Hinweise für künftige Entscheidungen geben. Die Erklärung wurde bisher von 21 Unternehmen und Institutionen unterzeichnet und wurde den Angaben zufolge von Experten aus allen betroffenen Bereichen – Industrie, Verbände, Polizei, Versicherungswirtschaft und zertifizierende Institute – erarbeitet.
Zusammengefasst beinhaltet die Erklärung acht Hauptstatements:
- Smarte Häuser und Wohnungen sind – wenn Smart Home Produkte fachgerecht installiert wurden- grundsätzlich sicherer als konventionelle. Smart Home ist dabei eine wertvolle Ergänzung zu mechanischer Sicherungstechnik.
- Fälle von Einbrüchen „per Handy“ sind bisher nicht bekannt.
- Bei Angriffen auf Smart Home beziehungsweise Internet-of-Things-Produkte steht aktuell nicht das Eigenheim im Fokus. Stattdessen wird versucht, Geräte und Dienste für andere kriminelle Zwecke zu missbrauchen.
- Der Einsatz von Smart Home-Technik kann vor Sach- und Personenschäden schützen und potentielle Einbrecher abschrecken.
- Smart Home braucht nicht zwingend das Internet.
- Sichere Router sind eine Grundvoraussetzung für Smart Home mit Internetzugang.
- Cloud-Only-Lösungen sind potentiell gefährdet, da sie im Gegensatz zu rein lokalen Lösungen einen zusätzlichen Angriffsvektor bieten und sind gefährlich, da sie nicht über Notlaufeigenschaften verfügen.
- Bestimmte Cloud-Dienste sind gut geeignet, eine sichere Kommunikation zwischen Smart Home Systemen, Bewohnern und Dienstleistern zu gewährleisten.

Die Erklärung umfasst sechs Seiten und geht auf diese und weitere Punkte genauer ein. Das gesamte Dokument kann hier eingesehen und heruntergeladen werden: http://www.smarthome-deutschland.de/aktuelles/smarthome-2017/bad-sodener-erklaerung.html. Dort findet sich auf die Liste der bisherigen Unterzeichner.



Unternehmensprofile

Lernen Sie Unternehmen und ihre Leistungen kennen.

Sehen Sie sich hier die Unternehmensprofile an.

Mehr

PREMIUM-Abo bauelement+technik

PREMIUM-Abonnement bauelement+technik

Print + E-Paper + Online-Inhalte

Das PREMIUM-Abo im Detail:

Das Jahresabonnement beinhaltet jeweils 12 Ausgaben gedruckt und digital. Außerdem den Zugriff auf zusätzliche, exklusive Inhalte und das umfangreiche News- und Printarchiv auf der Webseite.

weiterlesen