Smarte Alarmanlage Fenster Fraunhofer
Demonstrator der smarten Alarmanlage. Foto: Fraunhofer INT / Fraunhofer IPMS
Smarte Alarmanlage Fenster Fraunhofer
Testreihe mit dem Sicherheitsglas in den Laboren von Schott Technical Glass Solutions. Foto: Fraunhofer INT

Fraunhofer-Forscher entwickeln neuartige Alarmanlage für Fenster

Forscher am Fraunhofer-Institut für Naturwissenschaftlich-Technische Trendanalysen INT und am Fraunhofer-Institut für Photonische Mikrosysteme IPMS in Dresden haben gemeinsam eine Einbruchsmeldeanlage für Fenster entwickelt, die relevante Manipulationen am Fenster erkennen können und viele Vorteile im Vergleich zu marktüblichen Glasbruchmeldern haben soll. Die Technik soll sowohl Temperaturänderungen als auch Erschütterungen durch äußeres Einwirken am Glas in Echtzeit erkennen können, auch ohne, dass das Glas bricht. Die Wirksamkeit dieses Sensors mit Faser-Bragg-Gitter wurde in zahlreichen Tests nachgewiesen, unter anderem dem VdS-Test  – einer Prüfkontrolle der VdS Schadenverhütung GmbH in Köln.

 

Der Einbruchschutz der Fraunhofer-Forscher liegt nun als Demonstrator vor. Nicht nur Juweliergeschäfte und andere einbruchanfällige Objekte lassen sich laut Fraunhofer mit dem System schützen, es eigne sich beispielsweise auch zum Überwachen von Brücken, Gebäuden, Rohrleitungen, tragenden Strukturen in der Luft- und Raumfahrt sowie Windkraftanlagen.