Perimeter Protection 2018
Mit über 3.600 Fachbesuchern ist die fünfte Perimeter Protection erfolgreich am 18. Januar zu Ende gegangen. Gut 30 Prozent mehr Besucher als bei der Vorveranstaltung (2016: 2.771 Besucher) fanden den Weg in die Nürnberger Messehallen. Foto: Messe Nürnberg

Perimeter erfolgreich beendet

Mit über 3.600 Fachbesuchern ist die fünfte Perimeter Protection erfolgreich am 18. Januar zu Ende gegangen. Gut 30 Prozent mehr Besucher als bei der Vorveranstaltung (2016: 2.771 Besucher) fanden den Weg in die Nürnberger Messehallen. Das Messepublikum informierte sich an drei Tagen bei 135 Ausstellern (2016: 100) über die neuesten mechanischen und elektronischen Lösungen der Freigeländesicherung. Der internationale Ausstelleranteil war mit 41 Prozent laut Veranstalter hoch. Auch das neue Kompetenzzentrum Drohnendetektion und -abwehr mitten im Messegeschehen sei durchweg gut besucht gewesen. An den Ständen wurde besonders die hohe Besucherqualität gelobt: Über 90 Prozent der Experten haben Einfluss auf Einkaufsentscheidungen. Der begleitende Perimeter Protection Kongress erfuhr ebenfalls mehr Zuspruch als 2016. Diesmal interessierten sich 150 Teilnehmer (2016: 120) für aktuelle Themen aus dem Perimeterschutz.

Die nächste Perimeter Protection findet vom 14. bis 16. Januar 2020 auf dem Messegelände Nürnberg statt.



Twitter

Folgen Sie schloss+beschlagmarkt jetzt bei Twitter und erhalten Sie Neuigkeiten und exklusive Infos!


Unternehmensprofile

Lernen Sie Unternehmen und ihre Leistungen kennen.

Sehen Sie sich hier die Unternehmensprofile an.

Mehr

PREMIUM-Abo bauelement+technik

PREMIUM-Abonnement bauelement+technik

Print + E-Paper + Online-Inhalte

Das PREMIUM-Abo im Detail:

Das Jahresabonnement beinhaltet jeweils 12 Ausgaben gedruckt und digital. Außerdem den Zugriff auf zusätzliche, exklusive Inhalte und das umfangreiche News- und Printarchiv auf der Webseite.

weiterlesen