Meisterteam bei Abus
Die Meisterteam-Fachgruppe "Einbruchschutz" bei Abus (auf dem Bild von links nach rechts): Bernd Steffens (M. Hölting GmbH), Jörg Körper (Klauenberg GmbH), Ingo Hofmann (Tischlerei Ingo Hofmann), Daniel Bremicker (Abus), Justus Wendorff (Meisterteam-Verbundgruppe), Harald Schultz (Abus), Frank Theis (Theis natürlich wohnen), Thomas Schley (Meisterteam-Verbundgruppe), Alexander Kessel (Tischlerei Kolb), Peter Lienkamp, Bernhard Lienkamp u. Richard Heitmann (3x Lienkamp Tischlerei), Ralf Wennemer (Wennemer Fensterbau), Wilfried Kroon (VBH). Foto: Meisterteam

Tagung der Meisterteam-Fachgruppe „Einbruchschutz“ bei Abus

Die Meisterteam-Fachgruppe „Einbruchschutz“ hat sich bei Abus getroffen, um neue Impulse rund um Fragen des Einbruchschutzes und die Nachrüstung mit Sicherheitsbeschlägen zu bekommen. Die Zahl der Wohnungseinbrüche sei zwar leicht zurückgegangen, allerdings weiterhin auf einem hohen Niveau und zudem habe die Bereitschaft der Täter zu größeren Zerstörungen an Fenstern und Türen zugenommen. Das wurde auf der Tagung in Wetter hervorgehoben. Der Schutz vor Einbrüchen in private und gewerbliche Immobilien habe angesichts dieser Entwicklung weiterhin hohe Priorität. Die Fachgruppe informierte sich darüber, wie durch Sicherheitsbeschläge mit elektronischen Komponenten ein größerer Schutz erreicht wird. Das verursache keine hohen Kosten, erhöhe aber das Sicherheitsgefühl sehr deutlich, erläuterte Daniel Bremicker, Trainer der Abus-Akademie.

Aktuell bietet Abus ausgewählten Partnern die Teilnahme an seinem Profi-Konzept (wir berichteten im schloss+beschlagmarkt 9/2017). Als „Profi-Facherrichter“ können Partner benannt werden, die sich vertraglich dazu verpflichten, fachgerecht nach DIN 18104-1 zu montieren. Wer als Endkunde solch zertifizierte Partner beauftragt, profitiert von einer sachkundigen und objektiven Beratung sowie der fachgerechten Montage. Auch die Meisterteam-Betriebe können über die VBH sich als Partner hierfür anmelden. Dadurch würden die Fachbetriebe unterstützt, ihren Kunden die neuesten Entwicklungen im Einbruchschutz anzubieten, betonte Harald Schultz von der Geschäftsbereichsleitung Haussicherheit bei Abus.

Zum Meisterteam gehören Handwerksbetriebe aus den Bereichen Holz/Kunststoff, Metall und Glas, industrielle Vertragslieferanten und Dienstleister. Die Verbundgruppe möchte ihre Mitglieder zum Beispiel durch günstigen Einkauf, Zentralregulierung und durch Marketing unterstützen. Zu den Kernkompetenzen gehört nach eigenen Angaben der Erfahrungsaustausch in unterschiedlichen Bereichen.