K-Einbruch
In diesem Jahr hat das Unternehmen die „Köster-Sicherheitswoche“ ins Leben gerufen. In der Woche vor und nach dem 28. Oktober (KW43 /KW44), stehen die Themen Einbruchschutz, Sicherheit und Prävention bei Partnern des Herstellers im Mittelpunkt der Beratung. Foto: Screenshot

Köster unterstützt K-Einbruch-Kampagne durch Sicherheitswochen

Köster, Hersteller geprüfter einbruchhemmender Haustüren, ist Premiumpartner der von der Polizei gestarteten bundesweiten Öffentlichkeitskampagne K-Einbruch. Die bundesweite Kampagne wurde im Jahr 2012 von der Polizei mit weiteren  Kooperationspartnern aus der Versicherungswirtschaft, den Industrieverbänden und Errichterfirmen gestartet und soll die Zahlen erfolgreicher Einbrüche weiter senken. Ziel ist es, die Bevölkerung für eine eigenverantwortliche Einbruchsvorsorge zu sensibilisieren, um damit letztlich einen Rückgang der Einbruchskriminalität zu bewirken. Ein wichtiger Bestandteil dieser Kampagne ist der „Tag des Einbruchschutzes“. Unter dem Motto „Eine Stunde mehr für mehr Sicherheit“ findet dieser jährlich am Tag der Zeitumstellung statt, wenn die mitteleuropäische Sommerzeit endet – in diesem Jahr am 28. Oktober.

In diesem Jahr hat das Unternehmen die „Köster-Sicherheitswoche“ ins Leben gerufen. In der Woche vor und nach dem 28. Oktober (KW43 /KW44), stehen die Themen Einbruchschutz, Sicherheit und Prävention bei Partnern des Herstellers im Mittelpunkt der Beratung. Endverbraucher können sich dann bei einem der teilnehmenden Fachhändler in ihrer Nähe umfassend zum Thema Einbruchschutz informieren. Unterstützt werden die Fachhandelspartner mit einem Paket aus Infomaterialien der Kriminalpolizei, Werbemitteln, Marketingunterstützung und einem gesonderten Verkaufsprogramm.