Konntec
Konntec Sicherheitssysteme aus Mönchengladbach plant, Ende 2019 in ein neues, mit 3000 Quadratmetern wesentlich größeres Firmengebäude in den Mönchengladbacher Nordpark umzuziehen. Grafik: Konntec

Konntec Sicherheitssysteme auf Expansionskurs

Konntec Sicherheitssysteme aus Mönchengladbach verzeichnet nach eigenen Angaben schnelle Zuwächse und plant deswegen, Ende 2019 mit den mehr als 45 Mitarbeitern in ein neues, mit 3000 Quadratmetern wesentlich größeres Firmengebäude in den Mönchengladbacher Nordpark umzuziehen. Das 2004 gegründete bedient den vor allem das Kerngeschäft Objektsicherung mit elektronischen Zutrittslösungen und Schließsystemen. Auch in diesem Jahr gewann das Unternehmen nach eigenen Angaben deutschlandweit viele neue Kunden und bediente Bestandskunden mit Sicherheitslösungen. Hinzu komme die rasche positive Entwicklung der jungen Tätigkeitsfelder. Die Bereiche Videoüberwachung und Einbruchmeldeanlagen sein mittlerweile fester Bestandteil des Portfolios für Objektkunden und Privathaushalte. Konntec wachse auch als Franchise-Geber und ist nach eigenen Angaben stetig auf der Suche nach attraktiven Möglichkeiten positiv in den Markt zu investieren.