Joachim Beyer
Siedle-Vertriebschef Joachim Beyer im Studio München. Foto: Siedle

Ein Jahr Siedle-Studio München

Nach rund einem Jahr der Eröffnung des Siedle Studios in München hat Vertriebschef Joachim Beyer eine positive Zwischenbilanz gezogen. „Das neue Konzept des Siedle-Studios München trägt schöne Früchte. Rund 70 Prozent der Besucher sind Endkunden. Gleichzeitig ist das Studio ein idealer Treffpunkt für Partner aus Architektur und Planung. Der Erfolg des ersten Jahres gibt uns recht“, meint Beyer.

Mit dem Studio setze Siedle nach eigenen Angaben ein bewusstes Zeichen für die Präsenz vor Ort und komme damit dem Endkundenwunsch nach, die Materialität der Produkte zu erleben und sich über die Möglichkeiten der Systeme informieren zu können. Das Studio ist Ausstellungsraum und Treffpunkt in einem, wie Beyer erläutert: „Wir veranstalten im Studio auch Abende für unsere Partner aus Architektur und Planung. Die besondere, persönliche Atmosphäre des Studios München ist wie geschaffen dafür, neue Kontakte zu knüpfen und bestehende Verbindungen zu vertiefen.“

Feierliche Schlüsselvergesser

Die Deutschen verlegen oder vergessen anscheinend an Feiertagen gern mal den eigenen Haustürschlüssel. Letztes Jahr wurde über die Osterfeiertage 320 Mal ein Schlüsseldienst über Gelbe Seiten gesucht, teilte das Unternehmen mit. Das sei insofern kein Problem, weil unter https://schluesseldienst.gelbeseiten.de auch an weiteren Feiertagen kostentransparente Schlüsseldienste gefunden werden könnten. Derzeit seien es 104 geprüfte Schlüsseldienst-Partner in 62 deutschen Städten.


Twitter

Folgen Sie Schloss + Beschlagmarkt jetzt bei Twitter und erhalten Sie Neuigkeiten und exklusive Infos!