Andreas Seltmann verlässt Hekatron

Andreas Seltmann
Andreas Seltmann verlässt auf eigenen Wunsch Hekatron. Foto: Hekatron

Als Geschäftsleiter Marketing und Unternehmenskommunikation bei Hekatron Brandschutz scheidet Andreas Seltmann auf eigenen Wunsch zum 30. Juni 2019 aus. Seltmann war über 13 Jahre erfolgreich für das Unternehmen tätig und erarbeitete sich große Verdienste in der Markenweiterentwicklung, Öffentlichkeitsarbeit und im Arbeitgebermarketing, teilt das Unternehmen mit.

„Er hat maßgebliche Impulse gesetzt und seine Bereiche Vertriebs- und Personalmarketing, Unternehmenskommunikation sowie das Kundenschulungszentrum überaus erfolgreich geführt. Als Geschäftsleitungsmitglied hat Andreas Seltmann das Image und den Bekanntheitsgrad von Hekatron in der Region und in der Branche deutlich gesteigert und Hekatron als einer der 100 besten Arbeitgeber Deutschlands bekannt gemacht. Unter seiner Führung entwickelte sich das Kundenschulungszentrum zu einer innovativen Seminar- und Ausbildungsschmiede im Brandschutz, wo Hekatron derzeit jährlich über 6.500 Kunden ausbildet“, so Peter Ohmberger, Geschäftsführer Hekatron Brandschutz. Vor seiner Zeit bei Hekatron bekleidete Seltmann verschiedene Führungspositionen in der Sicherheitsbranche, unter anderem bei der Häfele Gruppe und der schwedischen Assa Abloy Gruppe. 

Hekatron will die Veränderung nutzen, um das Marketing neu aufzustellen. Bis zu einer Nachbesetzung wird das operative Geschäft zunächst ad Interim durch Geschäftsführer Peter Ohmberger geführt.

Feierliche Schlüsselvergesser

Die Deutschen verlegen oder vergessen anscheinend an Feiertagen gern mal den eigenen Haustürschlüssel. Letztes Jahr wurde über die Osterfeiertage 320 Mal ein Schlüsseldienst über Gelbe Seiten gesucht, teilte das Unternehmen mit. Das sei insofern kein Problem, weil unter https://schluesseldienst.gelbeseiten.de auch an weiteren Feiertagen kostentransparente Schlüsseldienste gefunden werden könnten. Derzeit seien es 104 geprüfte Schlüsseldienst-Partner in 62 deutschen Städten.


Twitter

Folgen Sie Schloss + Beschlagmarkt jetzt bei Twitter und erhalten Sie Neuigkeiten und exklusive Infos!