Hikvision
Hikvision meldet starkes Wachstum im 1. Halbjahr 2019. Grafik: Hikvision

Hikvision verzeichnet starkes Wachstum im 1. Halbjahr 2019

Hikvision, nach eigenen Angaben der weltweit führende Anbieter von innovativen Sicherheitsprodukten und -lösungen und Hersteller von Smart-Home-Technik, hat einen Betriebsertrag von 23,92 Milliarden RMB (Renminbi – Währung Chinas, genannt Yuan; umgerechnet rund 3,128 Milliarden Euro) für das 1. Halbjahr 2019 gemeldet, was im Jahresvergleich ein Wachstum von 14,6 Prozent darstelle. Der den Aktionären zuzuschreibende Nettogewinn des Unternehmens belief sich demnach auf 4,22 Milliarden RMB (rund 551,85 Millionen Euro), was im Jahresvergleich ein Wachstum von 1,67 Prozent darstelle. Das Unternehmen meldete außerdem eine starke finanzielle Leistungsfähigkeit im zweiten Quartal 2019, wobei der Betriebsertrag den Angaben zufolge im Jahresvergleich um 21,46 Prozent und der Nettogewinn um 14,98 Prozent stieg.

Das Unternehmen hat nach eigenen Angaben weiterhin starke Investitionen im Bereich Forschung und Entwicklung getätigt und verfügte über eine beschleunigte Entwicklung von Trend-Technologien wie Deep Learning, Big Data und dem IoT (Internet der Dinge), wodurch es dazu in der Lage sei, hinsichtlich der Innovation in der Sicherheitsbranche seiner Zeit voraus zu bleiben.

Im 1. Halbjahr verstärkte Hikvision laut einer Medienmitteilung seine Tätigkeit im In- und Ausland mit anhaltenden Investitionen in den Bereichen lokaler Verkauf, Marketing und Kundenbetreuung.