Hikvision
Hikvision hat seine Geschäftsergebnisse für das 3. Quartal 2019 veröffentlicht. Grafik: Hikvision

Hikvision mit 23,12 Prozent Wachstum im 3. Quartal

Hikvision, der nach eigenen Angaben weltweit führende Anbieter von innovativen Sicherheitsprodukten und -lösungen, hat seine Geschäftsergebnisse für das 3. Quartal 2019 veröffentlicht. Das Unternehmen erzielte demnach Umsätze in Höhe von 15,92 Milliarden RMB (Renminbi – Währung Chinas, genannt Yuan; umgerechnet rund 2,03 Milliarden Euro) was im Vergleich zum Vorjahreszeitraum ein Anstieg um 23,12 Prozent sei. Der den Anteilseignern des Unternehmens zuzurechnende Nettogewinn betrug 3,81 Milliarden RMB (rund 486,4 Millionen Euro) - im Jahresvergleich ein Anstieg um 17,31 Prozent.

Zusammengenommen kam Hikvision nach eigenen Angaben in den ersten drei Geschäftsquartalen auf ein Gesamtbetriebsergebnis von 39,84 Milliarden RMB (circa 5,08 Milliarden Euro), was im Jahresvergleich einem Wachstum von 17,86 Prozent entspreche. Das Umsatzwachstum erwies sich laut Unternehmensangaben in den ersten drei Berichtsquartalen 2019 als stabil und robust, wobei die Umsätze von Quartal zu Quartal kontinuierlich anstiegen.

Hikvision geht davon aus, dass die Nachfrage nach Sicherheitsangeboten und die Wachstumschancen in China wie auf den ausländischen Märkten weiter zunehmen werden. Vor diesem Hintergrund verfolge die Firma weiterhin das Ziel, allen Kunden und Partnern rund um den Globus erstklassige Produkte und Dienstleistungen anzubieten.

Aktiv Zusatzverkäufe: Darfs ein bisschen mehr sein?

Foto: Pixabay

In der Bäckerei fast schon eine Selbstverständlichkeit: der Zusatzverkauf. Unserem Online-Seminar am 12. August, um 11 Uhr, mit Hans Günter Lemke zeigt auf, mit welchen Fragen und Argumenten der Zusatzverkauf „leichter“ wird. Unterstrichen werden sie mit Praxisbeispielen.

Jetzt Anmelden


Twitter

Folgen Sie Schloss + Beschlagmarkt jetzt bei Twitter und erhalten Sie Neuigkeiten und exklusive Infos!