Hartmann Tresore
Christoph Hartmann (Aufsichtsratsvorsitzender), Markus Hartmann (Vorstand Vertrieb) und Mark Königer (Vorstand Operations) leiten in Zukunft die Geschicke der Hartmann Tresore. Foto: Hartmann Tresore

Neuer Online-Shop, Vorstand und Aufsichtsratsvorsitzender bei Hartmann Tresore

Die Hartmann Tresore AG, nach eigenen Angaben Deutschlands größter Anbieter von Qualitätstresoren, hat weitere Maßnahmen für die Zukunft ergriffen. Auf dem Weg, die Omnichannel-Strategie weiter voranzutreiben, ist seit Anfang Dezember der Online-Shop auf der Hartmann Tresore-Webseite erreichbar. „Für uns ist wichtig, dass wir für unsere Kunden auf allen von ihnen bevorzugten Kanälen erreichbar sind. Dazu gehört die persönliche Beratung an unseren sieben Standorten in Deutschland genauso wie die Möglichkeit, die Produkte im Internet zu bestellen. Im Netz überlassen wir die Interessenten nicht sich selbst, sondern beraten sie auf Wunsch telefonisch, per Email oder Chat“, erklärt Markus Hartmann (53), Vorstand Vertrieb des Unternehmens, diese Entscheidung.

Der Vorstandvorsitzende Christoph Hartmann (56), Gründer und zusammen mit Elvira Weidemann Eigentümer des Unternehmens, ist zum 28. November aus dem Vorstand ausgeschieden. Er löst nach Unternehmensangaben Ulrich Jostmeier als Aufsichtsratsvorsitzenden ab. Aus dieser Position heraus und mit seinen langjährigen Branchenkenntnissen sei er weiterhin ein Berater und agiere als aktiver Begleiter bei Hartmann Tresore. Unter seiner Führung habe das Unternehmen nun drei Aufsichtsräte, die mit das geplante Wachstum von Hartmann Tresore unterstützen könnten.

Zur Umsetzung der wachstumsorientierten Omnichannel-Strategie stehe dem Unternehmen seit dem 18. November Mark Königer (41) zur Seite, der als Vorstand Operations die Bereiche IT,  Qualität, Logistik, Support, Finanzwesen und Personal verantwortet. Mit mehr als 15 Jahren Berufserfahrung in E-Commerce und seinem Fokus auf Digitalisierung, Kundenzufriedenheit und Kosten bringe Mark Königer seine Kenntnisse ein. Die beiden Vorstände Markus Hartmann und Mark Königer haben es sich nach Unternehmensangaben zum Ziel gesetzt, neue Geschäftsfelder aufzubauen und die Branche anzuführen.

Das Versprechen „Mit Sicherheit gut aufgehoben“ soll an allen Touchpoints erlebbar sein. „Das erreichen wir nicht nur über unsere Qualitätstresore, sondern auch über eine operative Exzellenz im Transport, im Service und in der Auftragsabwicklung“, sagt Königer.

Für Hartmann Tresore bedeute die Umsetzung dieser Strategie einen kulturellen Wandel, wie er in allen Unternehmen vollzogen wird, wenn die digitale Transformation ernst genommen wird. Das heiße: Alte Strukturen aufbrechen, neue Wege beschreiten und die Mitarbeiter in diesen Veränderungsprozessen mitnehmen. Markus Hartmann, die Eigentümer und der Aufsichtsrat seien davon überzeugt, dass Hartmann Tresore mit dem Blick auf Kennzahlen und eine verstärkte Kundenorientierung von Königer deutliche Entwicklungschancen im Markt hat. Mit der Einstellung von Mark Königer und dem Wechsel von Christoph Hartmann in den Aufsichtsrat sei der geplante Wandel an der Unternehmensspitze abgeschlossen.

Das nächste Webinar

Im Webinar "Phänomen Beratungsklau - Wie ich Internetkunden zu stationären Kunden mache" am 07. April lernen Sie wie Sie Aktionen für den stationären Handel auch über Social Media Kampagnen bewerben und dadruch die Kundenbindung an ihrem Standort erhöhen.

Jetzt Anmelden


Twitter

Folgen Sie Schloss + Beschlagmarkt jetzt bei Twitter und erhalten Sie Neuigkeiten und exklusive Infos!