Genetec
Die „Connect’DX“ wird vom 20. bis zum 22. April stattfinden. Bild: Screenshot

Genetec veranstaltet dreitägige virtuelle Live-Messe

Genetec hat eine dreitägige, virtuelle Messe ins Leben gerufen. Die „Connect’DX“ wird vom 20. bis zum 22. April stattfinden. Genetec Experten sollen via Livestream über aktuelle Sicherheitsthemen diskutieren und neueste Lösungen des Herstellers für physische Sicherheit präsentieren. Die virtuelle Messe richtet sich an Sicherheitsexperten, Journalisten und Kunden weltweit und soll den direkten Austausch zwischen Sicherheitsverantwortlichen, Genetec-Produktspezialisten und Branchenexperten fördern, der aktuell durch die Verschiebung großer Präsenz-Branchenveranstaltungen eingeschränkt ist. Das dreitägige Event wird weltweit via Livestream übertragen. Die Anmeldung zur virtuellen Messe ist ab sofort über die Genetec-Website möglich.

„Auch wenn wir das lieber persönlich jeweils vor Ort getan hätten, freuen wir uns sehr darauf, mit der ‚Connect’DX‘ Branchenteilnehmer zusammenzubringen“, sagt Andrew Elvish, Vice President of Marketing bei Genetec. „Wir werden unser Lösungsportfolio für die physische Sicherheit präsentieren, wichtige Trends und Technologien der Branche diskutieren und einen Einblick geben, an was unsere Produktteams derzeit arbeiten.“

Aktuelle Informationen und weitere Details zur Anmeldung unter info.genetec.com/ConnectDX.html.

Aufgrund der unterschiedlichen Zeitzonen werden einzelne Agenda-Punkte aufgezeichnet und registrierten Teilnehmer auf Wunsch im Nachgang zur Verfügung gestellt werden.

Das nächste Webinar

Im Webinar "Phänomen Beratungsklau - Wie ich Internetkunden zu stationären Kunden mache" am 07. April lernen Sie wie Sie Aktionen für den stationären Handel auch über Social Media Kampagnen bewerben und dadruch die Kundenbindung an ihrem Standort erhöhen.

Jetzt Anmelden


Twitter

Folgen Sie Schloss + Beschlagmarkt jetzt bei Twitter und erhalten Sie Neuigkeiten und exklusive Infos!