Sicherheits-Expo 2020
Die verschobene Sicherheits-Expo hat einen neuen Schwerpunkt: Sicherheits- und Hygieneschutz für Mitarbeiter, Partner und Kunden lautet das Thema. Foto: Screenshot

Sicherheits-Expo mit neuem Messeschwerpunkt

Sicherheits- und Hygieneschutz für Mitarbeiter, Partner und Kunden lautet der neue Messeschwerpunkt, der auf den 21./22. Oktober verschobenen Sicherheits-Expo in München. Grund dafür ist, dass in der aktuellen Corona-Situation Unternehmen und Handel aufgefordert sind, Schutz- und Hygienekonzepte zu erarbeiten und den zuständigen Behörden vorzulegen. Um der daraus resultierenden Nachfrage nach diesen Sicherheitslösungen zu begegnen, nehmen Hygiene- und Sicherheitskonzepte einen breiten Raum auf der Sicherheits-Expo 2020 ein, teilte der Veranstalter Netcomm in seinem Newsletter mit.

Den Eröffnungsvortrag am 21. Oktober um 9.30 Uhr im Forum 1 hält der Virenexperte Dr. Michael Weinlich, CEO und Medical Director vom Unternehmen Med Con Team, zum Thema Pandemie – aktuelle Schutzmaßnahmen und Prävention für die Wirtschaft.

Der Besuch der Sicherheits-Expo 2020 ist übrigens nur bei Vorregistrierung / Online-Ticketkauf über www.SicherheitsExpo.de möglich. Vor Ort ist eine Maske vor Mund und Nase zu tragen und die üblichen Abstandsregeln einzuhalten.

Aktiv Zusatzverkäufe: Darfs ein bisschen mehr sein?

Foto: Pixabay

In der Bäckerei fast schon eine Selbstverständlichkeit: der Zusatzverkauf. Unserem Online-Seminar am 12. August, um 11 Uhr, mit Hans Günter Lemke zeigt auf, mit welchen Fragen und Argumenten der Zusatzverkauf „leichter“ wird. Unterstrichen werden sie mit Praxisbeispielen.

Jetzt anmelden


Twitter

Folgen Sie Schloss + Beschlagmarkt jetzt bei Twitter und erhalten Sie Neuigkeiten und exklusive Infos!